System CD-K – 25 ... 40 A

Die Schiene mit dem passenden Design für Beleuchtungsanlagen und Kleinverbraucher in Einkaufszentren, Logistiklagern und Gebäuden aller Art

System CD-K

Das Schienenverteiler-System CD-K ist aus Stahlblech und wird daher elektromagnetisch nur gering beeinflusst.

Highlights

  • Einfache Planung und Lagerhaltung durch ein System bis 40 A in einer Baugröße mit zwei Stromstärken

  • Optimale Ausnutzung des Schienenstranges durch Not- und Netzstromversorgung in einem System

  • Einfache Projektierung von Wechselstrom- und Drehstromverbrauchern durch Abgangsstecker 3- und 5-polig mit gleicher Breite

  • Betriebstransparenz durch kommunikationsfähiges Schienenverteiler-System zur Beleuchtungssteuerung


Wenn ansprechendes Design gefragt ist

Das System CD-K ist ideal für die wirtschaftliche Energieversorgung von Beleuchtungsanlagen und Kleinverbrauchern von 25 A bis 40 A. Dank seines ansprechenden Erscheinungsbildes wird es vor allem dort gern eingesetzt, wo es auf gutes Aussehen ankommt, beispielsweise in Warenhäusern, Supermärkten oder Möbelhäusern. Durch seinen Strahlwasserschutz mit hoher Schutzart IP55 eignet sich das System CD-K auch für andere Umgebungen wie z.B. Gewächshäuser.

Einfache Planung und schnelle, fehlerfreie Montage

Das System CD-K zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität und die besonders einfache und schnelle Montage sowie Demontage bei veränderten Anforderungsverhältnissen aus. Steckbare Schnellverbindungen erleichtern die Montage erheblich. Da sich Not- und Netzstromversorgung in einem System befinden, wird der Schienenstrang optimal ausgenutzt.

3- und 5-polige Abgangsstecker mit gleicher Breite erleichtern die Projektierung und den Einsatz von Wechselstrom- und Drehstrom-Verbrauchern. Änderungen bzw. Erweiterungen der Energieverteilung durch unter Spannung1) steckbare Abgangsstecker sind schnell und einfach ohne Stillstandzeiten möglich.

Integration in die Gebäudesystemtechnik

Das Schienenverteiler-System CD-K kann an die GAMMA Gebäudesystemtechnik angebunden werden, um energieeffiziente Lösungen in der Beleuchtungssteuerung zu realisieren.

1) gemäß DIN EN 50110-1 (VDE 0105-1); bitte immer nationale Vorschriften/Normen beachten.