Geltungsbereich der Norm

Die Norm IEC 61439 besteht aus mehreren Teilen. Für Schaltanlagen, Energieverteiler,
Steuer- und Schaltschränke ist der allgemeine Teil 1 und Teil 2 für Energie-Schaltgerätekombinationen gültig.


Mit Bescheinigung der CE-Konformität (Voraussetzung für das Inverkehrbringen im Europäischen Wirtschaftsraum) bestätigt jeder Hersteller einer Schaltanlage oder eines Schaltschranks, dass die Norm eingehalten wurde.


Was ist eine Niederspannungs-Schaltgerätekombination?

„Zusammenfassung eines oder mehrerer Niederspannungsschaltgeräte mit zugehörigen Betriebsmitteln zum Steuern, Messen, Melden, Schützen und Regeln, mit allen inneren elektrischen und mechanischen Verbindungen und Konstruktionsteilen.“
[DIN EN (IEC) 61439-1, 3.1.1]


Was ist eine Energie-Schaltgerätekombination?

„Niederspannungs-Schaltgerätekombination, die dafür verwendet wird, elektrische Energie für alle Arten von Lasten zu verteilen und zu  steuern in industriellen, kommerziellen und ähnlichen Anwendungen, bei denen die Bedienung durch Laien nicht vorgesehen ist.“
[DIN EN (IEC) 61439-2; 3.1.101]