Effizientes Condition Monitoring zur Früherkennung mechanischer Maschinenschäden

Die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen ist eine Grundvoraussetzung für Produktivität. Um ungeplante Stillstandszeiten weitestgehend zu vermeiden, müssen eventuelle Fehlerquellen frühzeitig aufgespürt werden. Dann lassen sich Wartungsarbeiten so planen, dass der produktive Betrieb durch sie nicht unterbrochen werden muss.
Genau hier setzen die Condition Monitoring Systeme SIPLUS CMS an: Sie überwachen permanent den Zustand der mechanischen Komponenten Ihrer Maschinen – auch anlagenweit. Damit lassen sich Veränderungen infolge von Verschleiß oder anderer schadensbedingter Ursachen anhand der dokumentierten Trendverläufe frühzeitig erkennen – und beheben, bevor es zu einem Anlagenstillstand kommen kann.


Wir setzen Standards für morgen

SIPLUS CMS ist auch ein wichtiger Schritt hin zur Digitalen Fabrik, die künftig alle Akteure – Maschinen, Produkte und Menschen – entlang der gesamten Wertschöpfungskette miteinander vernetzt.

Völlig neue Perspektiven ergeben sich aus dem Zusammenspiel von SIPLUS CMS und MindSphere, der Siemens Cloud for Industry. Die leistungsstarke Cloud-Plattform ist für die
Analyse großer Datenmengen konzipiert und erlaubt es, weltweit verteilte Maschinenflotten für Servicezwecke zu überwachen und deren Stillstandszeiten zu reduzieren – ein großer Schritt in Richtung Digitalisierung. Und damit hin zu Industrie 4.0.


SIPLUS CMS steht in drei unterschiedlichen Versionen zur Verfügung – von kompakt und integriert bis modular und leistungsstark

SIPLUS CMS1200 – die integrierte Lösung

SIPLUS CMS1200 das Condition Monitoring-System für die SIMATIC S7-1200


SIPLUS CMS2000 – die autarke Lösung

Autarke Lösung für Condition Monitoring: 2, 9 oder 16 IEPE Kanäle je nach Ausbaugrad


SIPLUS CMS4000 - die leistungsstarke Lösung

Permanente Zustandsüberwachung - frei projektierbar - ganzer Anlagen inkl. Getriebe, Gleitlager



Schnell analysiert mit maximaler Transparenz


Maximale Transparenz


Anlagenweite Zustandsüberwachung von mechanischen Komponenten über alle Ebenen hinweg