SITRANS FCS300

Beschreibung

Der SITRANS FCS300 zählt zu den kompaktesten Messaufnehmern für die Coriolis-Durchflussmessung auf dem Markt. Seine geringe Größe vereinfacht die Montage und den Austausch. Da mehrere Geräte auch auf engstem Raum Platz finden, optimieren Sie Ihr Anlagen-Layout.

Das robuste Gehäuse des FCS300 garantiert einen ausgezeichneten Widerstand gegen externe Vibrationen und bietet eine ideale Messumgebung ohne mechanische Beanspruchung. Das Messaufnehmerrohr zeichnet sich durch eine kurze Länge mit großem Durchmesser aus, wodurch der Druckverlust verringert und ein wesentlich höherer Massendurchfluss durch das Messgerät ermöglicht wird. Sie profitieren von einem großen Dynamikverhältnis von über 100:1 mit erhöhter Flexibilität bei der Planung und Auslegung der Applikation.

Das komplette Durchflussmesssystem besteht aus einem Messaufnehmer SITRANS FCS300 und einem Messumformer SITRANS FCT030 oder SITRANS FCT010.

Detail

Größen

DN15 (½")
DN25 (1")
DN50 (2")
DN80 (3")
DN100 (4")
DN150 (6")

Messgenauigkeit

±0.10% or ±0.20%

Wiederholgenauigkeit

±0.05 %

Genauigkeit der Dichtemessung

2 oder10 kg/m3

Maximaler Durchflussbereich

DN15: 8,000 kg/h (17,600 lb/h)
DN25: 35,000 kg/h (77,000 lb/h)
DN50: 90,000 kg/h (198,000 lb/h)
DN80: 250,000 kg/h (550,000 lb/h)
DN100: 520,000 kg/h (1,146,404 lb/h)
DN150: 860,000 kg/h (1,895,975 lb/h)

Werkstoff

Messstoffberührte Teile: Edelstahl 316L, Alloy C4 (2.4610) oder Alloy C22 (2.4602)
Gehäuse: Edelstahl 304L

Druckstufe

Alle Größen: 100 bar (1,450 psi)

Temperaturbereich

Alle Größen: -50 to +205 °C (-58 to +400 °F)

Gehäuseschutzart Messaufnehmer

IP67 (NEMA 4X)

Zulassungen

Ex-Bereiche: ATEX, IECEx, cCSAus

Hygiene (DN 25-80): EHEDG


Nutzen

  • Kompakte Bauweise – ermöglicht kleinere und effizientere Auslegung und Bauweise der Anlage oder des Messaufbaus

  • Flexibel – erhältlich in den Größen DN15 bis DN150 für eine hohe Anpassungsfähigkeit

  • Einfache Installation – große Auswahl an Standard-Flansch-, Gewinde- und Hygiene-Anschlüssen

  • Hohe Genauigkeit – ±0.10% oder ±0.20% bei bis zu 100 bar und 205 °C

  • “Plug and Play” –  mit vorkonfiguriertem Messaufnehmer-Kabel

  • Digitale Zuverlässigkeit – alle Haupt-Prozessvariablen werden digital an den Messumformer übertragen

  • Weltweites Servicenetz – Support auf Expertenebene, wann und wo auch immer Sie ihn brauchen