SITRANS FC430 für OEM-Kunden

Beschreibung

Aufbauend auf eine starke Tradition innovativer Entwicklungen hat Siemens mit dem SITRANS FC430 die nächste Generation Coriolis-Durchflussmessgeräte konzipiert, die sich durch exzellente Leistung, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit auszeichnet.

Dieses digitale Durchflussmessgerät besticht durch marktführende Kompaktheit, sehr hohe Messgenauigkeit von 0,1%, niedrigen Druckverlust, sehr stabilen Nullpunkt und erstklassige Datenaktualisierung mit schneller 100 Hz Signalübertragung.

Bahnbrechende Support-Tools bieten direkten Zugriff auf sämtliche Betriebs und Funktionsdaten, Zertifikate und Audit-Trails.

SITRANS FC430 Coriolis-Durchflussmessgerät – nie war Prozessoptimierung einfacher und innovativer.

Das Durchflussmessgerät basiert auf den neuesten technologischen Entwicklungen der digitalen Signalverarbeitung und ist für höchste Messleistung ausgelegt:

  • Schnelles Ansprechen auf Durchflussveränderungen

  • Schnelle Dosieranwendungen

  • Hohe Störfestigkeit gegen Prozessgeräusche

  • Großer Messbereich für Durchflussmengen

  • Eignet sich für Flüssigkeits- und Gasanwendungen

  • Einfache Montage, Inbetriebnahme und Wartung

 

Der FC430 ist serienmäßig mit einem Profibus DP/PA, Modbus RS485 oder 4-20 mA Analogausgang mit HART 7.2 erhältlich. Zusätzliche Ein-/Ausgänge sind für Analog-, Impuls-, Frequenz-, Relais- oder Statussignale frei konfigurierbar.
Der Messumformer besitzt ein benutzerkonfigurierbares grafisches Display und die neue SensorFlash®-Technologie, eine Micro SD Card für die Sicherung der Konfiguration, Firmware-Updates und die Datenspeicherung.

Das SITRANS FC430 Durchflussmesssystem besteht aus einem   SITRANS FCS400 Messaufnehmer und einem   SITRANS FCT030 Messumformer.

Detail

Größen

DN15 (½")
DN25 (1")
DN50 (2")

Genauigkeit

±0.10%

Reproduzierbarkeit

±0.05%

Durchflussbereich (Wasser bei 1 bar Druckverlust)

DN15: 3.700 kg/h
DN25: 11.500 kg/h
DN50: 52.000 kg/h

Aufbau

Kompakt- oder Getrenntausführung mit Auswahl mehrerer Sprachen, einschließlich Chinesisch

Display

Voll grafisches Display, 240 x 160 Pixel

Stromversorgung

24 bis 90 V DC, 100 bis 240 V AC

Gewicht

4,6 bis 27 kg

Materialien

Messaufnehmer:

Produktberührte Teile: 316L Edelstahl;
Gehäuse: 304 Edelstahl

Messumformer:

Aluminium mit korrosionsbeständiger Beschichtung

Schutzart (IP)

IP 67

Druckstufe

Messrohre

100 bar (1450 psi)

Messaufnehmergehäuse

20 bar (DN15, DN25)
17 bar (DN50)

Berstdruck Messaufnehmergehäuse

>160 bar (alle Größen)

Temperaturbereich

Prozessmedium

-50 bis 200 °C

Umgebungstemperatur

-40 bis 60 °C

Prozessanschlüsse

Flansche

EN1092-1 B1, EN1092-1 D, ANSI / ASME B16.5, JIS B 2220

Rohrgewinde

ASME B1.20 (NPT), ISO228-1 G (BSPP), VCO QuickConnect

Hygiene-Schraubverbindung

DIN11851, DIN11864-1, ISO2853, SMS 1145

Hygiene-Klemmverbindung

DIN11864-2, DIN32676, ISO2852

Zulassungen

Ex-Bereich

ATEX, IECEx, cCSAus, FM, NEPSI, CSA, KCs, EAC, INMETRO

Druckbehälter

PED, CRN

Eichpflichtiger Verkehr

OIML R117, NTEP

NAMUR

Erfüllt NE132, NE41

I/O

Bis zu 4 Kanäle als Analog-, Relais- oder Digitalausgänge und Binäreingang konfigurierbar

Kommunikation

Profibus DP/PA 4.0, Modbus RS485, HART 7.2

EMV-Leistung

EN 61326-3-2

Schwingfestigkeit

18 bis 1000 Hz beliebig, 3,17 G eff, in allen Richtungen


Nutzen

  • Integration – in PLS-Automatisierungssysteme über Profibus 4.0, Modbus, HART 7.2 oder als Stand-alone-Lösung

  • Platzsparend – abgesetzte Montage des Messaufnehmers ermöglicht optimale Einbaustelle für den Messumformer

  • SensorFlash® – umfassende Wechselspeicherfunktionen (Micro SD Card)  
    - Kalibrierungszertifikate  
    - Druck- und Materialtestzertifikate (laut Bestellung)  
    - Nicht-flüchtige Speichersicherung von Betriebsdaten  
    - Übertragung der Benutzerkonfiguration an andere Durchflussmessgeräte
    - Data logging Funktionalität

  • Mit NAMUR (NE132) kompatibel – Messumformerfunktionen, Ausgangseinstellungen, Fehlerverhalten