SIMIT Simulation Framework / SIMIT Virtual Controller

Der neue Hebel für mehr Profitabilität in Automatisierungsprojekten und gesteigerte Effizienz
im Anlagenbetrieb – Virtuelle Inbetriebnahme und Operator Training mit
SIMIT Simulation Framework

Graphische Oberfläche von SIMIT Simulation Framework und SIMIT Virtual Controller

Ihre Herausforderungen in Automatisierungsprojekten und Anlagenbetrieb

  • Der steigende Druck auf Termine und Profitabilität bei Automatisierungsprojekten fordert kürzere Inbetriebnahme-Zeit und einen reibungslosen Startup der neuen Anlagen.

  • Das wechselnde Umfeld stellt auch in Sachen Personalqualifizierung eine neue Herausforderung dar: ausreichende Kompetenz muss bei der Inbetriebnahme neuer, manchmal entfernter Standorte sichergestellt werden, aber auch später im Betrieb. Nur so können Anlagen mit höchster Sicherheit und Effizienz betrieben werden, trotz Wechsel beim Operator

Unsere Antwort: die Virtuelle Inbetriebnahme und das Operator Training mit dem SIMIT Simulation Framework

Die Simulationstechnologie bietet heute neue Antworten, um diese Herausforderungen besser zu meistern: dafür bietet SIMIT Simulation Framework die optimale Umgebung, um die Effizienz in Ihren Projekten auf mehrfache Weise weiter zu steigern, vom Engineering bis zum Anlagenbetrieb.

 

Durch wechselnde Produktionsstandorte und Wechsel beim Personal stellt Aufbau und Erhaltung der Kompetenzen eine Herausforderung dar. Gleichzeitig werden durch immer strengere Umwelt- und Sicherheits-Gesetze sowie steigende Produktivitätsziele die Anforderungen an die Anlagen-Operator höher, um Anlagen entsprechend sicher und optimal fahren zu können.

Typischer Aufbau für Operator Training

Operator Training Systeme gewinnen damit an Bedeutung, um notwendige Kompetenzen und Effizienz sicherzustellen:

  • Erhöhte Anlagensicherheit durch schnellere und richtige Reaktion der Operator auf besondere und kritische Anlagenzustände.

  • Ressourcen-schonendes Anlagenfahren sowie optimierter Anlagendurchsatz.

  • Erhöhte Anlagenverfügbarkeit durch Vermeidung von Ausfällen und nicht-produktiven Zuständen, z.B. Anlagen-Stillstand, Produktionswechsel.

Operator Training Systeme (OTS) können jetzt mit SIMIT-Software einfacher und kostengünstiger aufgestellt und eingesetzt werden. Der notwendige System-Aufbau ist auf Basis einer virtuellen Anlage mit SIMIT Simulation Framework und SIMIT Virtual Controller einfacher als bei früheren Hardware-basierten Systeme. Des Weiteren können Trainings schon vor dem realen Anlagen-Startup durchgeführt werden, was sich positiv auf den Projektplan auswirkt. Später lassen sich auch Erweiterungen, z.B. neue Trainingsaufbaustufen, auf Basis einer virtuellen Anlage leichter und kostengünstiger realisieren.

Anwendungs-Beispiele:

  • Trainieren der Bedienung eines neuen Prozessleitsystems

  • Trainieren von seltenen oder kritischen Prozedere: Hochfahren, Runterfahren, Sonderprozedere bei abnormalen und kritischen Anlagenzuständen

  • Qualifizierungsmaßnahmen, etc.


Ihre Nutzen mit SIMIT-basierten Operator Training Systeme

Die für VIBN früher definierte Simulation mit SIMIT Simulation Framework wird beim  Aufbau von Trainings-Szenarien wiederverwendet: dies reduziert deutlich den Aufwand für ein Operator Training. Der Aufbau auf Basis der SIMIT Virtual Controller (d.h. mit komplett virtueller Automatisierung) spart ebenfalls in Relation zu Hardware-basierten Trainings-Systemen Zeit, Geld und reduziert die Komplexität.

  • Realitätsnahe Trainings-Umgebung durch umfassende Simulation und Benutzung der realen Anlagen-Leittechnik (HMI bzw. DCS Operator-Stationen); Training vor der Inbetriebnahme möglich

  • Snapshot-Funktion: Erlaubt per Knopfdruck eine bestimmte Anlagensituation bzw. Trainingssituation wieder herzustellen

  • Ablauf mit virtueller Zeit: nach Bedarf können Trainings-Szenarien verlangsamt oder beschleunigt durchgeführt werden. Wartezeiten können somit vermieden oder komplexe Verhältnisse deutlich gemacht werden

  • Einfacherer, kostengünstigerer OTS-Setup

  • Reduzierte Service-Kosten: Durch unseren Standard-Produkt-Ansatz der SIMIT-Software können OTS-Applikationen besser gepflegt und erweitert werden. Dabei hilft unser Software Update Service, um Ihre Software stets auf dem modernsten Stand zu halten – zu planbaren Kosten

  • Flexible Datenaustausch-Schnittstellen mit Steuerungs- und Synchronisierungsfunktionen für eventuelle Ergänzung eines SIMIT-OTS mit externe Programme (z.B. einen vorhandenen Prozess-Simulator)