Beispiel für eine flache Systemarchitektur

Bei einem Einplatzsystem (OS Single Stations) ist die gesamte Bedien- und Beobachtungsfunktionalität für ein Projekt (Anlage/Teilanlage) auf einer Station vereint. Für kleine bis mittelgroße Projekte ist eine serverfreie sog. „flache“ Systemkonfiguration mit OS-Einplatzstationen realisierbar. Dabei bilden zwei Stations ein redundantes OS Single Station-Paar, das mit bis zu sechs OS-Einplatzstationen als Referenzstationen erweitert werden kann. Das leistungsfähige Archiv- und Berichtsystem SIMATIC PCS 7 Process Historian wird in dieser Konfiguration zur Langzeitarchivierung verwendet.

Als Option kann der gemeinsame Anlagen- und Terminalbus auch redundant mit Parallel Redundancy Protokoll betrieben werden.