Die Prozessobjektsicht des SIMATIC Managers unterstützt die Arbeitsweise des Verfahrenstechnikers durch eine universelle Sicht auf die Messstelle. Sie zeigt die als Baum dargestellte technologische Hierarchie der Anlage in Kombination mit der tabellarischen Sicht auf alle Aspekte der Messstelle des Prozessobjektes (Allgemein, Bausteine, Parameter, Signale, Meldungen, Bildobjekte, Archivvariablen, Hierarchieordner, Ausrüstungseigenschaften und Globale Deklarationen). Dies ermöglicht dem Technologen eine schnelle Orientierung.

Der CFC-Editor ist das Werkzeug für die grafische Projektierung und Inbetriebsetzung der kontinuierlichen Automatisierungsfunktion - Continuous Function Charts (CFCs). Unterstützt durch ein leistungsfähiges Autorouting und eine integrierte Meldungskonfiguration lassen sich damit vorgefertigte Bausteine auf CFC-Plänen platzieren, parametrieren und verschalten. Neben komfortablen Editierfunktionen gehören auch leistungsfähige Test- und Inbetriebsetzungsfunktionen sowie individuell konfigurierbare Dokumentationsmöglichkeiten zum Funktionsspektrum des CFC.

Der SFC-Editor ist zur grafischen Projektierung und Inbetriebsetzung von Ablaufsteuerungen für diskontinuierliche Produktionsabläufe - Sequential Function Chart (SFC) - geeignet. Er verfügt über einen komfortablen Editor sowie leistungsfähige Test- und Inbetriebsetzungsfunktionen.

Basiselemente für die grafische Projektierung von Automatisierungslösungen bilden die in leittechnischen Bibliotheken organisierten, vorgefertigten und getesteten Bausteine, Bildbausteine und Symbole. Die Verwendung dieser Bibliothekselemente trägt wesentlich
dazu bei, den Engineering-Aufwand und damit die Projektkosten zu minimieren. In der Engineering-Standardsoftware von SIMATIC PCS 7 sind standardmäßig zwei leittechnische Systembibliotheken integriert:

  • SIMATIC PCS 7 Standard Library

  • SIMATIC PCS 7 Advanced Process Library


Der Version Cross Manager ermittelt sehr komfortabel Differenzen jeglicher Art zwischen
unterschiedlichen Ständen / Versionen eines SIMATIC PCS 7 Projektes und macht diese
anschaulich sichtbar.

SIMATIC Version Trail unterstützt das versionsspezifische Archivieren von Bibliotheken, Projekten und Multiprojekten. Dabei versieht das Tool die Daten mit einer Kennung und verwaltet sie in einer Versionshistorie. Einzelne Versionen können aus dem Archiv rückgelesen und weiterverwendet werden – und das mit dem Zugriffsschutz von SIMATIC Logon.