Hochverfügbar

S7-400/FH

  • Hochverfügbares Automatisierungssystem mit redundant ausgelegtem Aufbau

  • Für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Ausfallsicherheit:
    Prozesse mit hohen Wiederanlaufkosten, teuren Stillstandzeiten, wenig Aufsicht und Wartungsmöglichkeiten

  • Redundant ausgelegte zentrale Funktionen

  • Erhöht verfügbare Peripherie: geschalteter Aufbau

  • Zusätzlich normal verfügbare Peripherie einsetzbar: einseitiger Aufbau

  • Hot-Stand-By: Automatische rückwirkungsfreie Umschaltung auf das Reservegerät im Fehlerfall

  • Aufbau mit 2 getrennten oder einem geteilten Zentralgerät

  • Anschluss der geschaltet aufgebauten Peripherie über redundanten PROFIBUS DP oder über systemredundanten PROFINET IO