Aufbau und Funktion

Aufbau

Die SIMATIC S7-400 Systeme stehen in mehreren Ausführungen zur Verfügung:

  • S7-400:
    Die Power-SPS für den mittleren und oberen Leistungsbereich mit modularem, lüfterlosem Aufbau.

  • S7-400H:
    Hochverfügbares Automatisierungssystem mit redundant ausgelegtem Aufbau für ausfallsichere Anwendungen.

  • S7-400F/FH:
    Fehlersicheres Automatisierungssystem mit redundant ausgelegtem Aufbau, das zusätzlich auch hochverfügbar ausgeführt werden kann.

Funktion
Zahlreiche Eigenschaften unterstützen den Anwender bei Programmierung, Inbetriebnahme und Service der Controller-Serie SIMATIC S7-400:

  • Schnelle Befehlsbearbeitung.

  • Anwenderfreundliche Parametrierung

  • Bedienen und Beobachten:
    Komfortable B+B-Dienste sind bereits im Betriebssystem der S7-400 integriert.

  • Diagnosefunktionen und Selbsttest:
    Das intelligente Diagnosesystem der CPUs kontrolliert ständig die Funktionsfähigkeit des Systems und registriert Fehler und spezifische Systemereignisse.

  • Passwortschutz

  • Betriebsartenschalter

  • Systemfunktionen

  • Die SIMATIC S7-400 erfüllt nationale und internationale Normen u.a. IEC 61131-2, Schiffsbauzulassungen, CE-Kennzeichnungen u.v.m.