SIMATIC IPC847E

Höchste Erweiterbarkeit, Rechenleistung und Funktionalität für die industrielle Umgebung

Der SIMATIC IPC847E bietet mit neuester Intel-Prozessor-Architektur der 8. Generation (Xeon, Core i7, Core i5 und Core i3) leistungsfähigste PC-Technologie in einem neuentwickelten Industrie-Design.

Robust und mit seinen bis zu 11 Steckplätzen extrem erweiterbar bietet SIMATIC IPC847E dank seiner herausragenden Langzeitverfügbarkeit hohen Investitionsschutz. Zudem stellt er den zuverlässigen Betrieb in besonders rauen Industrieumgebungen sicher, z.B. bei hohen Schmutz-, Temperatur- oder Schockbelastungen.

Darüber hinaus ist das weiterentwickelte Gehäusekonzept des SIMATIC IPC847E zu den Vorgängervarianten einbaukompatibel. Somit ist ein Einsatz auch in bereits bestehenden Anlagen ohne Mehraufwand möglich.

Dank seiner hohen Systemverfügbarkeit, Rechenleistung und PCI-Express-Technologie ist der SIMATIC IPC847E die perfekte Plattform für performante Anwendungen, wie industrielle High-end Bildverarbeitung z. B. in der Qualitätsprüfung, zuverlässige Plattform für SCADA Systeme oder die fertigungsnahe Datenerfassung und –verarbeitung.

SIMATIC IPC847E auf einen Blick

Neueste Technologie und maximale Performance

Überzeugende Servicefreundlichkeit

Hohe System- und Datenverfügbarkeit

Multi-Monitoring und Flexibilität

Industriefunktionalität zum attraktiven Preis

Flexible Implementierung


Sicherheitsinformationen

Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen nur einen Bestandteil eines solchen Konzepts.
Weitergehende Informationen über Industrial Security finden Sie unter : http://www.siemens.com/industrialsecurity