SINAMICS DRIVE-CLiQ

Die offene Geberschnittstelle für die Antriebsfamilie SINAMICS

Offene Geberschnittstelle

Geber mit DRIVE-CLiQ Schnittstelle

DRIVE-CLiQ ist eine offene Geberschnittstelle. Dies ermöglicht Anwendern das auf ihre Applikation optimal zugeschnittene Messsystem auszuwählen. Auch die Anbindung von Gebern mit neuen innovativen Messverfahren (wie z. B. magnetische/induktive Systeme, magnetostriktive Sensoren, Laser) ist über DRIVE-CLiQ möglich. Damit sind sowohl funktional als auch preislich auf eine Anwendung genau zugeschnittene Messsysteme in das Antriebssystem SINAMICS integrierbar.

DRIVE-CLiQ für Hersteller von Messsystemen

Geberhersteller haben die Möglichkeit, lineare oder rotatorische Geber mit DRIVE-CLiQ-Schnittstelle anzubieten. Zur Implementierung von DRIVE-CLiQ bietet Siemens an:

  • Schnittstellen-ASIC DQ100

  • Development Kit für Entwicklung und Test

  • Treiber-Software und Dokumentation


DRIVE-CLiQ ASIC DQ100

Schnittstellen-ASIC DQ100

Der Schnittstellen-ASIC DQ100 enthält die DRIVE-CLiQ-Funktionalität. Durch Integration in die Geberelektronik erhält der Geber damit den direkten Zugang zur DRIVE-CLiQ-Systemschnittstelle. Die Bausteine sind in den Losgrößen 60, 240 und 1.200 Stck. lieferbar.

DRIVE-CLiQ Development Kit

Das DRIVE-CLiQ Development Kit dient zur Entwicklung von DRIVE-CLiQ-Komponenten. Es besteht aus DQ100 Evaluation Board, Treibersoftware und Dokumentation.

Hauptmerkmale des DQ100 Evaluation Boards

Evaluation Board

Mit dem DQ100 Evaluation Board ist es möglich, hardwareunabhängig DRIVE-CLiQ-Schnittstellensoftware zu entwickeln.

Support und Zertifizierung

Das Siemens Support Center unterstützt bei der Integration der DRIVE-CLiQ-Geberschnittstelle und führt die Zertifizierung des DRIVE-CLiQ-Messsystems durch.

Support worldwide, in Englisch

Support Center
Tel. +420 (233) 033 161
E-mail: dq100support.cz@siemens.com