RUGGEDCOM RS401

Der RUGGEDCOM RS401 ist ein serieller Geräteserver mit integriertem Fully-Managed-Ethernet-Switch, der für den zuverlässigen Betrieb in rauen und klimatisch anspruchsvollen Umgebungen entwickelt wurde. Basierend auf dem bewährten RUGGEDCOM RS400 Server ist der RUGGEDCOM RS401 mit denselben Funktionen ausgestattet, etwa mit einem integrierten seriellen 4-Port-Server, einem 4-Port-Managed-Ethernet-Switch und einem optionalen V.90-Modem. Zusätzlich hat der RS401 ein kompakteres Design, das sich insbesondere für die Hutschienenmontage oder für die Befestigung an Orten mit engen Platzverhältnissen eignet. Der RS401 ist die ideale Lösung für die Anbindung von älteren IP-fähigen seriellen Geräten sowie intelligenten Feldgeräten (IEDs) an Ethernet-Netzwerke.

Serieller Geräteserver mit integriertem 4-Port-Managed-Ethernet-Switch und 128-Bit-Verschlüsselung

Konfigurieren Sie Ihr RUGGEDCOM Produkt

RUGGEDCOM Produkte lassen sich mit dem RUGGEDCOM-Selector einfach, schnell und effizient konfigurieren: Auswahlmenüs und Positionsnummern ermöglichen eine zielgerichtete Navigation. Anschließend können die ausgewählten Produkte direkt in der Industry Mall durch Übertragung der Stückliste bestellt werden.


Ethernet-Ports

  • Integrierter Ethernet-Switch – bis zu 4 Ports

  • High Performance und Throughput Ethernet-Switching

  • Volle Konformität mit IEEE 802.3, IEEE 802.3u, IEEE 802.3x

  • Non-blocking Store- und Forward-Switching

  • 10/100BaseTX, 10BaseFL, 100BaseFX möglich


Serieller Geräteserver

  • Vollständig konforme serielle Ports EIA/TIA RS485-, RS422- und RS232 (per Software auswählbar) – DB9-, RJ45-, Phoenix-Anschlüsse

  • Übertragung serieller Daten über ein IP-Netzwerk

  • Unterstützung der seriellen Protokolle Modbus TCP, DNP 3, TIN

  • Baud-Raten von bis zu 230 KBit/s

  • Point-to-Point- und Multipoint-Modi

  • Umwandlung von Modbus RTU in Modbus TCP

  • Unterstützung diverser Modbus-Master


Ausgelegt für den zuverlässigen Betrieb in rauen Umgebungen

  • EMV-resistent ,auch gegenüber starken elektrischen Störungen
    - Erfüllt IEEE 1613 (Umspannwerke)
    - Übertrifft IEEE 61850-3 (Umspannwerke)
    - Übertrifft IEC 61800-3 (Antriebssysteme mit variabler Drehzahl)
    - Übertrifft IEC 61000-6-2 (allgemeine Industrieumgebungen)
    - Übertrifft NEMA TS-2 (Verkehrssteuerungsanlagen)

  • Vollständig unabhängige galvanisch getrennte serielle Ports (2 kV RMS)

  • Betriebstemperatur: -40°C bis +85 °C  (lüfterloser Betrieb)

  • Verzinktes Stahlgehäuse (18 AWG)



Funktionen des RUGGEDCOM Betriebssystems (ROS®)

  • Einfache Plug&Play-Bedienung – automatische Hardware-Erkennung, Autonegotiation und Crossover-Erkennung

  • Integriertes, sicheres Management

  • Schnelle Rekonfiguration des Netzwerks (< 5 ms) mit eRSTP™

  • Quality of Service (QoS) für Echtzeit-Datenverkehr gemäß 802.1p

  • VLAN (802.1Q) und GVRP-Unterstützung

  • Begrenzung der Portrate und des Broadcast-Verkehrs

  • Konfiguration, Status, Statistik, Spiegelung und Sicherheit von Ports


Management- Funktionen

  • Web-basiert (WBM), Telnet, Command Line Interface (CLI)

  • SNMP v1/v2/v3 (56-Bit-Verschlüsselung)

  • Fernüberwachung (RMON)

  • Umfangreiche Diagnosefunktionen mit Protokollierung und Alarmen


Optionen für die universelle Spannungsversorgung

  • Vollständig integrierte Netzteile (keine externen Adapter)

  • Gängige Niederspannungsbereiche:
    24 VDC (10–36 VDC),
    48 VDC (36–59 VDC)

  • Universeller Hochspannungsbereich:
    88–300 VDC oder
    85–264 VAC

  • Sicherheitszulassung nach CSA/UL 60950 bis +85 °C