RUGGEDCOM RMC30

Der RMC30 ist ein Serial-to-Ethernet-Server mit 2 Ports für den Einsatz in der Energieerzeugung und -verteilung, der speziell für den Betrieb in elektrisch rauen und klimatisch anspruchsvollen Umgebungen entwickelt wurde. Durch den RMC30 wird die Kommunikation mit praktisch jedem beliebigen Gerät über Ethernet für eine einfache und zuverlässige Netzwerkkonnektivität ermöglicht.

Serieller Geräteserver mit 128-Bit-Verschlüsselung

Konfigurieren Sie Ihr RUGGEDCOM-Produkt

Mit dem RUGGEDCOM-Selector können Sie Ihre RUGGEDCOM-Produkte einfach, schnell und effizient konfigurieren: Auswahlmenüs oder Positionsnummern ermöglichen eine zielgerichtete Navigation. Die ausgewählten Produkte können dann durch Übertragung der Stückliste in die Industry Mall direkt bestellt werden.


Ethernet-Ports

  • 1 x RS232- und 1 x RS422/485-Port

  • 1 x 10BaseTX

  • Vollständig konforme EIA/TIA RS485- und RS232-Ports

  • Integrierte RS485-Terminierung (optional)


Serielle Kapselung

  • Übertragung serieller Daten über ein IP-Netzwerk

  • Unterstützung der seriellen Protokolle Modbus TCP, DNP 3, TIN

  • Baud-Geschwindigkeiten von bis zu 230 KBit/s

  • Point-to-Point- und Multipoint-Modi

  • Umwandlung von Modbus RTU in Modbus TCP

  • Unterstützung diverser Modbus-Master

  • Verwendung einer Umleitungssoftware für serielle IP-Ports als Unterstützung für PC-Anwendungsstatistiken und integrierter "Sniffer" für die Störungsbehebung


Optionen für eine universelle Spannungsversorgung

  • Eingangsspannungen von 24 V DC, 48 V DC und Hochspannung (88-300 V DC oder 85-264 V AC) für den weltweiten Einsatz

  • Integriertes Netzteil ersetzt überflüssigen Leistungswandler

  • Schraubbare Klemmenleisten gewährleisten zuverlässige, wartungsfreie Verbindungen

  • Sicherheitszulassung nach CSA/UL 60950 bis +85 °C


Für raue Umgebungen entwickelt

  • Übertrifft IEC 61850-3-Anforderungen für Umspannwerke

  • Übertrifft IEC 61000-6-2-Anforderungen für Industrieumgebungen

  • Übertrifft NEMA TS2-Anforderungen für Verkehrssteuerungsanlagen

  • Erfüllt IEEE 1613-Anforderungen für Umspannwerke

  • Galvanisch getrennte serielle Ports (3 kV RMS)

  • Betriebstemperaturbereich von -40 ℃ bis +85 °C im lüfterlosen Betrieb für verbesserte Zuverlässigkeit

  • Verzinktes Stahlgehäuse (21 AWG) und Hutschienen- oder Schalttafelmontageoptionen für sichere mechanische Zuverlässigkeit



Management und Diagnose

  • Verwaltungsschnittstellen: Web-basiert, Telnet, Befehlszeile

  • SNMP v1/v2/v3 mit Traps (56-Bit-Verschlüsselung)

  • Umfangreiche Diagnosefunktionen mit Protokollierung und Alarmen

  • Ethernet- und serielle LED-Anzeigen unterstützen bei der Störungsbehebung im Feld

  • Flash Memory für einfache Upgrades

  • System Watchdog mit automatischer Resetfunktion

  • Integrierte Echtzeituhr und SNTP-Zeitsynchronisierung


Management-Tools

  • Verwaltungsschnittstellen: Web-basiert, Telnet, Befehlszeile

  • SNMP v1/v2/v3 (56-Bit-Verschlüsselung)

  • Fernüberwachung (RMON)

  • Umfangreiche Diagnosefunktionen mit Protokollierung und Alarmen


Optionen für eine universelle Spannungsversorgung

  • Vollständig integrierte Netzteile (keine externen Adapter)

  • Gängige Niederspannungsbereiche: 24 V DC (10-36 V DC), 48 V DC (36-59 V DC)

  • Universeller Hochspannungsbereich: 88-300 V DC oder 85-264 V AC

  • Sicherheitszulassung nach CSA/UL 60950 für -40 °C bis +85 °C