Client Modules SCALANCE W1748

11ac-Standard für Industrieanwendungen

Beschreibung

Funken nach dem neuesten WLAN-Standard IEEE 802.11ac Wave 2  in rauer Industrieumgebung: Mit den Access Points W1788 und Client Modules SCALANCE W1748 sind Drahtlos-Anwendungen keine Grenzen gesetzt!

IWLAN-Applikationen mit besonders hohen Bandbreiten lassen sich optimal über den 11ac-Standard  realisieren, z. B. bei hoher Nutzerdichte oder performanter Videoübertragung.

Für einen noch effizienteren Datendurchsatz sorgt außerdem die innovative MU-MIMO (Multiuser-MIMO)-Technologie. Damit lassen sich Datenflüsse strukturieren. Der im Client Module integrierte managed 2-Port-Switch bietet vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten, z. B. die Segmentierung des Netzwerkes durch unterschiedliche VLANs pro Port. Auch eine Montage außerhalb des Schaltschranks ist aufgrund der hohen Schutzart IP65 sowie fest verschraubter M12- und N-Connect-Anschlüsse kein Problem.

Dank des bewährten iFeatures iPRP (industrial Parallel Redundancy Protocol), ist stoßfreie Redundanz über WLAN möglich. Bei mobilen Applikationen, beispielsweise fahrerlosen Transportsystemen oder Bahnanwendungen, sichert redundante Drahtlos-Kommunikation eine zuverlässige Datenübertragung. Die neuen Industrie-Client Modules verfügen auch über die bewährten SCALANCE W-Parametrierungsschnittstellen.




Details

  • SCALANCE W1748-1 M12 in verschiedenen Ländervarianten erhältlich

  • Robuste M12- und N-Connect-Anschlüsse

  • Unterstützung von 2,4 und 5 GHz-Frequenzen

  • Schutzklasse IP65

  • Schacht für Speichermedium CLP


Vorteile

  • Hohe Bandbreiten dank Gigabit-Datenraten

  • Investitionsschutz durch zukunftssichere Technologie

  • Einsatz in anspruchsvollen Industrieapplikationen

  • Redundanz über WLAN mit iPRP (iFeature)

  • Umfangreiches Antennenportfolio