Ethernet-Kommunikation über 2-, 4- oder 8-Drahtleitung

Anbindung für neue und bestehende Anlagen

Nutzen Sie existierende Anlagenverkabelung zur Ethernet-Kommunikation und sparen Sie sich die Verlegung von neuen Kabeln!

Binden Sie abgesetzte Teilnehmer über 2-, 4- oder 8-Drahtleitungen an Ethernet-Netzwerke an - oder erleichtern Sie sich den Umstieg von PROFIBUS auf PROFINET.

Überwinden Sie die 100 m-Grenze für Ethernet-Leitungen, z.B. bei beliebigen Zweidrahtleitungen für Ethernet-Verbindungen bis zu 1000 m.

Möglich werden Anbindungen über die entsprechenden Industrial Ethernet Switches SCALANCE XF‑200BA mit Busadapter, SCALANCE X-300 und dem Medienmodul MM992-2VD oder über den Router SCALANCE M826-2.

Anbindung über Busadapter

Flexible Netzwerkstrukturen

Mit dem BusAdapter BA 2xRJ45VD HA ist eine Ethernet-Kommunikation sowohl über eine 2-Drahtleitung (Single Twisted Pair), eine 4-Drahtleitung (Twisted Pair) als auch über eine 8-Drahtleitung (CAT6 Kabel für GBit Ethernet) möglich. Bestehende PROFIBUS DP-Infrastrukturen können somit weiter verwendet werden, was gerade in der Feldebene aufwendige und teure Umrüstungen vermeidet.

Der BusAdapter BA 2xRJ45VD HA wird in den Industrial Ethernet Switch SCALANCE XF204-2BA gesteckt, der über das gleiche Design wie SIMATIC ET200SP verfügt: Somit wird ein flexibler Aufbau redundanter Netzwerkstrukturen mit PROFINET in der Prozessautomatisierung und die Einbindung von S2-Devices in ein redundantes R1-System ermöglicht.

BusAdapter BA 2xRJ45VD HA im Detail

  • 2x RJ45-Ports

  • Anbindung von Ethernet-Teilnehmern bis zu 1000 m über Kupferleitungen

  • 2-, 4-, 8-Drahtleitung über Ethernet möglich, abhängig von der gewünschten Datenrate

  • Conformal Coating, hoher Temperaturbereich (-40°C bis +70°C) und erweiterte Aufstellhöhe
    von 4000 m

Leitungslängen mit BusAdapter BA 2xRJ45VD HA

Leitungsart

Übertragungsrate

Überbrückbare Entfernung

2-Drahtleitung

10 Mbit/s

1.000 m

4-Drahtleitung

100 Mbit/s

300 m

8-Drahtleitung

100 Mbit/s

500 m


Vorteile

  • Hohe Flexibilität durch Nutzung bestehender Leitungsinfrastruktur

  • Einsatz in der Prozessautomatisierung

  • Platzersparnis durch flache Bauform im Design der SIMATIC ET 200SP