Anwendungsbeispiele

Optische Identifikationssysteme

Die optischen Lesesysteme sind in vielen Branchen im Einsatz, wie z.B. in der Automobil-, Verpackungs-, Pharma-, Tabak-, Kosmetik-, Elektronikindustrie sowie in Anwendungen in der Nahrungs- und Genussmittelbranche.

Die Technologie zur Identifikation der jeweiligen Applikation ergibt sich aus der Kennzeichnung der Objekte - 1D/2D-Codelesen, OCR-Texterkennung oder Objekterkennung.

1D/2D-Codelesen

 

Automobilindustrie

  • Genadelte Markierungen auf verschiedenen Antriebsbauteilen
    (Zylinderköpfe, Zylinderblöcke, Krümmer, usw.)

  • Lasermarkierungen auf verschiedenen Antriebsbauteilen
    (Nockenwellen, Kurbelwellen, Zylinderkolben, Pleuelstangen, Getriebebauteile, usw.)


Verpackungsindustrie

  • Gedruckte oder gelaserte Markierungen auf Faltschachteln, Kartons, Plastikbehältern usw.


Luft- und Raumfahrtindustrie

  • Genadelte Markierungen auf Gasturbinenschaufeln

  • Genadelte Markierungen auf verschiedenen Aluminium-Triebwerksbauteilen


Medizinische Geräte

  • Lasermarkierungen auf Herzschrittmachern und anderen implantierbaren Geräten

  • Lasermarkierungen auf verschiedenen medizinischen Gerätebauteilen und Gehäusen


Elektronik

  • Lasermarkierungen auf elektrostatisch gefährdeten Festplattenbauteilen oder auch gedruckte Etikette


Halbleiter

  • Lasermarkierungen auf starren und flexiblen Leiterplatten

  • Lasermarkierungen auf eingeschlossenen Halbleiterbauelementen, Kühlkörpern oder Wärmeverteilern