Tools

AutomatisierungstechnikAutomatisierungstechnik

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Verlängerung der Release-Zyklen von WinCC OA

Wir legen großen Wert auf einen produktiven Austausch und eine wertschätzende Kommunikation mit unseren Kunden und Partnern. Auch versuchen wir den Anforderungen an unser Produkt und selbstverständlich den Kundenwünschen so gut es geht gerecht zu werden.

Wir haben uns daher entschieden den Release-Zyklus der WinCC OA Hauptversionen von bisher 12 Monate auf nun 18 Monate zu verlängern.
Ein wesentlicher Grund für diesen Schritt ist das Einsatzgebiet unserer Software. Für Laufzeitsysteme ist es nicht üblich hochfrequente, inhaltliche Neuerungen in so kurzen Abschnitten (12 Monaten) auf den Markt zu bringen, da die Umsetzung von Projekten mit unserer Software bereits einige Zeit in Anspruch nimmt.
Die letzten Kundenumfragen bestätigen den Wunsch nach dieser Umstellung, zumal das vorrangige Ziel unserer Kunden ist, mit der installierten Lösung schnellstmöglich in den Produktiveinsatz zu gehen.

Ein weiterer, wichtiger Vorteil eines 18 monatigen Release-Zykluses ist die dadurch deutliche verlängerte Produktunterstützung welche wiederum unseren Kunden die Möglichkeit gibt, länger als bisher auf eine WinCC OA Version zu bleiben.
Als Beispiel möchten wir hier die Version WinCC OA V3.15 nennen, bei der sich die offizielle Herstellerproduktunterstützung von bisher 3 Jahren auf voraussichtlich 4,5 Jahre erweitert.

Gewisse Funktionalitäten möchten wir aber auch weiterhin in sogenannten „Feature-Patches“ der aktuellen Version ausliefern. Somit kommen wir unserem Ziel - einem „Continuous Delivery“ - näher und profitieren auch intern von dieser Umstellung.

WinCC OA release cycles

Unberührt von dieser Verlängerung bleiben natürlich Fehlerbehebungen und/oder Verbesserungen der beinhalteten Funktionalitäten in Form von Patches.

Zusammengefasst ergeben sich folgende Vorteile:

  • mehr Funktionalitäten in der Hauptversion

  • Feature-Patches – „Continuous Delivery“

  • Qualitätssteigerung durch längere Testphasen

  • deutlich verlängerte Produktunterstützung ("Mainline" Support)