IEC 61850 Kommunikationskanal

Datenaustausch mit IEC 61850 Geräten

Beschreibung

IEC 61850 ist der weltweit gültige Standard für die Kommunikation in elektrischen Schutz- und Schaltanlagen.
Alle führenden Hersteller haben daher IEC 61850 bereits in Ihren Steuer- und Schutzgeräten implementiert. Der offene Standard
bedeutet einfachere Konfiguration, Kompatibilität für zukünftige Erweiterungen, geringeren Wartungsaufwand und damit geringe
"Life Cycle" Kosten.
Der Kommunikationskanal ermöglicht es IEC 61850-fähige Geräte mit WinCC zu bedienen und zu beobachten.
Damit kann die Automatisierung einer Fertigungs- bzw. Produktionsanlage um die Unterstützung von IEC 61850-Geräten für
die elektrische Anlage erweitert werden.

Nutzen

  • Einfache Integration von elektrischen Geräten der Hoch- und Mittelspannungsebene in die SIMATIC HMI Welt

  • Ein SIMATIC System für Fertigungsanlage und Elektrische Anlage

  • Investitionssicherheit durch weltweit gültigen Standard IEC 61850

  • Leistungsfähige Kommunikation

  • Einfache Konfiguration und Erweiterbarkeit


Funktionen

Konfiguration
Zur Konfiguration der Datenkommunikation über IEC 61850 mit einem IED (Intelligent Electric Device) wird der im Lieferumfang enthaltene Wizard verwendet. Er bietet die Möglichkeit, die Konfigurationsdatei (icd-Datei) des Gerätes zu importieren.
Alternativ dazu kann der Wizard auch online auf das Gerät zugreifen und die aktuelle Konfiguration hochladen. Die vom Nutzer ausgewählten Variablen und Alarme werden anschließend in den WinCC Datenhaushalt übertragen.

Kommunikation
Der IEC 61850 Kommunikationskanal ist ein IEC 61850 MMS Client. Er baut je eine Verbindung zu den konfigurierten IEC 61850 MMS Server Geräten auf.
Damit wird die Datenkommunikation zu den Geräten lesend/schreibend ermöglicht. Weiterhin werden buffered Reports unterstützt: Vom Gerät gemeldete Zustandsänderungen werden inklusive Zeitstempel in das WinCC Alarm Logging eingefügt.

Diagnose
Die Begleitwerte zu den Messwerten der Steuer- und Schutzgeräte wie beispielsweise Quality Codes werden ebenso übertragen, wie Diagnoseinformationen zum Verbindungsstatus zu jedem Gerät. Damit ist eine detaillierte Diagnose der Kommunikation gewährleistet.

Funktionalität
Der Kommunikationskanal ermöglicht den Datenaustausch mit IEC 61850 Geräten. Für Automatisierungsaufgaben oder die Anbindung von Geräten und Leitstellen steht der Station Controller oder das Lösungspaket SICAM PAS zur Verfügung.

Anbieterkontakt

Adresse

Siemens AG
Customer Services DF&PD
Plant Data Services
Karlsruhe

Telefon

+49 721 595-6380

Fax

+49 721 595-6383

E-mail

function.blocks.industry@siemens.com

Internet

-