Functional Safety

Close share layer

Share this page on...

Funktionale Sicherheit

Safety Lifecycle Services für die Prozessindustrie gemäß IEC 61511

Das Thema funktionale Sicherheit beinhaltet viel mehr als die Installation SIL-zertifizierter Hard- und Software-Komponenten. Anlagenbetreiber, die PLT-Schutzeinrichtungen zur Risikoreduzierung nutzen – dazu gehören die Betreiber fast aller Chemieanlagen, sämtlicher Raffinerien, Destillations- und Verbrennungsanlagen – müssen gemäß der IEC 61511 (bzw. VDI/VDE 2180) ein System für das Management der funktionalen Sicherheit implementieren.

Siemens Functional Safety Services (FSS) bietet hierzu standardisierte Prozesse für schnellere und sichere Projektumsetzungen und Inbetriebnahmen. Standardisierte Engineering Guide­lines und Verifikationstemplates helfen von Anfang an, Fehler zu vermeiden.

  • Management und Beurtei­lung der funktionalen Sicherheit und Audits

  • Planung und Aufbau des SLC (Safety Plan)

  • Gefährdungs- und Sicherheitsbeurteilung

  • Zuordnung der Sicherheitsfunktionen zu den Schutzebenen

  • Spezifikation der Sicherheitsanforderungen (SRS)

  • Verifikation und Validierung (z. B. SIL-Verifika­tion, HW- / SW-Audit)

  • Testplanung

  • Training

  • Functional Safety Assessment

Unsere Services sind optimal abgestimmt auf die Verwendung des Prozessleitsystems PCS 7 mit F-Systems und Safety Matrix oder auch einfach, sofern ein Projekt gemäß  IEC 61511 abgewickelt wird, um einem bestimmten Sicherheitintegritätslevel (SIL) zu entsprechen.


Zum Runterladen bitte klicken!