Ein guter Ruf rund ums Abwasser

Außer der Technologieberatung hat sich Orbita Ingeniería, der in Massanassa ansässige spanische Anbieter, insbesondere auf die Realisierung von Projekten in folgenden Bereichen spezialisiert: industrielle Automatisierung, Elektrotechnik und Automation, Maschinenbau sowie Computer und Telekommunikation. Zusätzlich zu seiner Expertise im Automobil- und Flughafensektor sowie der Lebensmittelbranche genießt der Siemens Solution Partner vor allem in der Wasserindustrie einen guten Ruf. Und das zu Recht, wie die Modernisierung einer spanischen Abwasseranlage beweist.

Das gesamte Lösungsspektrum

Seit der Gründung im Jahre 2006 hat Orbita Ingeniería bereits eine ganze Reihe an wichtigen Projekten in der Wasserbranche entwickelt und realisiert. Dabei deckt das Unternehmen alle technischen Bereiche ab: von SCADA, Prozesssteuerung, elektrischen Designs und IT-Technologien bis zu großen Telecontrol-Systemen. Im Falle der spanischen Abwasseranlage wurde es damit beauftragt, eine Steuerzentrale einzurichten, die das zentrale Bedienen und Beobachten einzelner Prozesse des Aufbereitungsbetriebs ermöglicht. Dafür implementierte Orbita das Visualisierungssystem SIMATIC WinCC, das zudem speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurde.

SIMATIC WinCC bietet eine ganze Reihe an Vorteilen. In dezentralen Anlagen wie der spanischen Abwasserentsorgungseinrichtung sorgt das System mit einfach zu bedienenden Bildschirmen für einen reibungsloseren Betrieb und eine leichte Fehlerdiagnose.

Zum Leistungsumfang gehörte auch ein Stationssystem SINAUT ST7cc. Darüberhinaus werden mit dem flexiblen Fernwirksystem SIMATIC TeleControl alle wichtigen Ereignisse lückenlos aufgezeichnet und mit einem Zeitstempel gekennzeichnet. So lassen sich Fehlermeldungen und Alarme deutlich identifizieren und angemessen beheben.

Orbitia_Ingeniera_640x390px.jpg