ELFA – der ökonomische und intelligente Weg zu null Emission

ELFA ist ein modulares Antriebssystem mit höchster Flexibilität. Der Fahrzeughersteller kann damit den Hybridantrieb nach seinen individuellen Anforderungen konfigurieren. Durch die optimale Kombination und ein intelligentes Energiemanagement lassen sich Kraftstoffverbrauch und Emissionen erheblich reduzieren.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Signifikant weniger Energieverbrauch und Emissionen

  • Emissionsfreier Betrieb in Innenstadtbereichen möglich

  • Spürbare Geräuschreduktion

  • Mehr Komfort durch sanftes, ruckfreies Anfahren

  • Sehr zuverlässige und wartungsarme Antriebssysteme

  • Alle Komponenten aus einer Hand: Motor, Generator, Umrichter und Steuerung

  • Modulares Hybridsystem für maximale Flexibilität und Wirtschaftlichkeit

  • Bewährte Technologie

  • Zukunftsorientiert

Energiemix für ELFA Anwendungen

Ein Hybridantrieb besteht neben den elektrischen Komponenten in der Regel aus einer Energiequelle - wie einem Verbrennungsmotor oder einer Brennstoffzelle - und einem Energiespeicher wie einer Batterie oder einem Ultrakondensator. Mit dem ELFA Antriebssystem kann der Fahrzeughersteller alle Anforderungen hinsichtlich Energiemix abdecken.


elfa energiemix siemens

Hybridantrieb mit Verbrennungsmotor

Bei diesem Hybridantrieb wird die Energie über einen Generator erzeugt, der von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird. Zur Rückgewinnung der Bremsenergie werden Energiespeicher eingesetzt. Die Leistung der Energiespeicher, z.B. Batterie oder Ultrakondensator, wird mit der Fahrmotor- und Generatorleistung überlagert. Innovative Umrichtertechnik und ein intelligentes Energiemanagement erlauben signifikante Einsparungen bei Kraftstoffverbrauch und Emission. Verminderungen bei den Geräuschen und Verbesserungen beim Komfort erhöhen die Attraktivität der Fahrzeuge. Eine automatisierte Start/Stopp-Funktion für den Verbrennungsmotor erlaubt den emissionsfreien Batteriebetrieb für z. B. sensible Innenstadtbereiche.


Hybridantrieb mit Brennstoffzelle

Bei diesem Hybridantrieb wird die Energie von einer Brennstoffzelle erzeugt. Zur Rückgewinnung der Bremsenergie werden Energiespeicher eingesetzt. Die Leistung der Energiespeicher, z.B. Batterie oder Ultrakondensator wird mit der Fahrmotor- und Brennstoffzellenleistung überlagert. Der Einsatz innovativer Umrichtertechnik und das intelligente Energiemanagement erlauben signifikante Reduktionen beim Kraftstoffverbrauch. Eine deutliche Minderung bei den Geräuschen und Verbesserungen beim Komfort erhöhen die Attraktivität der Fahrzeuge.


Batterieantrieb

Hierbei wird die Energie grundsätzlich von einer Batterie zur Verfügung gestellt. Moderne Hochenergiebatterien verfügen über hohe Leistungsdichten, wobei insbesondere die kinetische Energie des Fahrzeuges beim Bremsen in die Batterien zurückgespeist werden kann. Zusammen mit der innovativen ELFA Antriebs- und Umrichtertechnik und einem effizienten Hilfsbetriebskonzept werden die Tagesreichweitenanforderungen ohne Zwischenladung erreicht. Der Batterieantrieb ist emissionsfrei und ist aufgrund der geringen Geräusche auch sehr komfortabel.



Beispiele für erfolgreiche Projekte – unsere Referenzen

Hybridantriebssystem in Bussen

elfa hybridantriebssystem referenz siemens

Städte müssen ihre CO 2-Emissionen reduzieren, um lebenswert zu bleiben. Mit Hybrid-Motoren macht London seine roten Busse grüner.



ELFA macht Wien grün

Unsere Lösungen sorgen dafür, dass 12 Elektrobusse zuverlässig und sauber zwei Routen in Wien bedienen können.



Download

ELFA: der wirtschaftliche und
intelligente Weg zu null Emissionen