Wireless Mesh Lösungen

Wireless Mesh Netzwerke bestehen aus kommunizierenden Funkknoten in einer vermaschten Topologie. Die Anwendungen für Wireless-Mesh-Netzwerke reichen vom Verbraucheranschluss bis zum RMU Backhaul.

Beschreibung

Wireless mesh

Schematische Ansicht

  • media title1
  • media title2


    Wireless Mesh Netzwerke bestehen aus kommunizierenden Funkknoten in einer vermaschten Topologie. Die zwischen den Knoten zugrunde liegende Kommunikationstechnologie kann standardisiert (z. B. nach der IEEE-802.11-Reihe – Wi-Fi – oder IEEE802.15.4 – LoWPAN, Low-rate Wireless Personal Area Network) oder proprietär (z.B. FHSS, OFDM Technologien) sein. Die Mesh-Protokolle mit ihren Routing-Mechanismen sind demgegenüber neuere Entwicklungen und daher derzeit meist proprietär. Dank ihrer Maschennetz-Eigenschaften und ihren selbsteinrichtenden und selbstreparierenden Mechanismen bieten Wireless-Mesh- Netzwerke eine einfache Bedienung und Redundanz für stationäre Anwendungen.

    Die Systemleistung hängt von dem Knotendurchsatz, der durchschnittlichen Streckenlänge zwischen den Knoten und der maximalen Anzahl der Knoten auf einer Kommunikationsverbindung, ab.

    Für die Auswahl der am besten geeigneten Technologie müssen die genauen Applikationsanforderungen ebenso berücksichtigt werden wie die spezifischen regionalen Bedingungen.



    Allgemein können Wireless Mesh Netze in 2 Hauptkategorien unterteilt werden:
    Breitband Wireless Mesh für die Anschaltung von Ortsnetzstationen (ONS) und verteilter Energieerzeuger (DER)
    Breitband Wireless Mesh Systeme haben ausreichend Übertragungskapazität, um aggregierte Daten verschiedener ONS / DERs mit mehreren RTUs, Datakonzentratoren oder Access Gateways zu übertragen.
    Narrowband Radio Frequency (RF) Mesh für die Anschaltung von einzelnen Netzelementen wie Zähler, Sensoren, Transformatoren, etc.
    Schmalband Wireless Mesh Systeme werden unter dem Begriff RF Mesh zusammengefasst. Die Übertragungskapazitäten reichen aus, um einzelne Netzelemente mit moderaten Kapazitätsanforderungen (z.B. Zähler, Sensoren, Transformatoren, etc.) in ein Kommunikationsnetz einzubinden. Über Access Gateways, die in RF Mesh Knoten integriert sind, wird die Verbindung zu den WAN / Backhaul Netzen hergestellt.



    Verwandte Produkte, Systeme & Lösungen