Tools

Digital GridDigital Grid

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

7XV5655-0BA00

Ethernet-Modem für Schaltanlagen

Beschreibung

7XV5655-0BA00

Vorderansicht

  • media title1


    Mit Hilfe des Serial Hubs und der entsprechenden Parametriersoftware kann die serielle Kommunikation zwischen einem PC oder Notebook mit DIGSI 4 und SIPROTEC Schutzgeräten über ein Ethernet-Netzwerk eingerichtet werden. Die Parametriersoftware installiert auf dem PC virtuelle serielle Schnittstellen (COM Ports). Jeder COM Port wird mit seiner IP-Adresse einem Serial Hub innerhalb des Netzwerks zugewiesen. Diese Adresse muss im Serial Hub eingestellt werden. Der PC wird über die Ethernet-Schnittstelle an das Netzwerk angeschlossen.

    Die Schutzgeräte werden über eine RS232 / RS485- oder LWL-Schnittstelle mit dem Serial Hub verbunden. Die Verbindung mit DIGSI geschieht über den virtuellen COM Port auf dem PC und der IP-Adresse der Serial Hubs in der Schaltanlage. Die seriellen Daten werden als Benutzerdaten in ein sicheres IP-Protokol im PC gepackt und über die Ethernet-Verbindung zum Serial Hub übertragen. Die Anforderung einer normkonformen und lückenlosen Übertragung von seriellen DIGSI oder IEC 60870-5-103 /101 Telegrammen über das Netzwerk wird mit dem Kommunikationstreiber auf dem PC und dem Serial Hub sichergestellt, die die serielle Telegrammkommunikation überwachen. Die seriellen IEC-Telegramme werden blockweise über das Ethernet übertragen. Die Datenkommunikation erfolgt vollduplex. Steuersignale der seriellen Schnittstellen werden nicht verwendet.





    Verwandte Produkte, Systeme & Lösungen