Tools

Digital GridDigital Grid

3RV16

Spannungswandler-Schutzschalter

Beschreibung

3RV16

Vorderansicht

  • media title1


    Der Spannungswandler-Schutzschalter schützt die Sekundärseite von Spannungswandlern, die eingesetzt werden, um Schutzgeräte mit spannungsabhängiger Anregung anzuschließen. Der Schutzschalter wird für den Distanzschutz mit Unterimpedanzanregung verwendet. Spezielle Hilfskontakte verhindern zuverlässig, dass die Unterimpedanzanregung den Distanzschutz auslöst, wenn nur ein Fehler auf der Spannungswandlerleitung aufgetreten ist.



    Der Schutzschalter für Spannungswandler kann auch verwendet werden, um das Distanzschutzrelais vom Spannungswandler sicher zu trennen. In diesem Fall verhindern die speziellen Hilfskontakte auch das unkontrollierte Auslösen des Distanzschutzes.

    Weitere Sicherungen sind nicht nötig. Ein „Fuse Failure Monitor“ (FFM) ist auch nicht erforderlich.

    Die Schutzschalter werden auf eine 35-mm-Hutschiene nach EN 50022 aufgeschnappt. Mit Steckkabelschuhen können die
    Schutzschalter angeschlossen werden. Der Schutzschalter für Spannungswandler besitzt auch 2 Hilfskontakte (meist 1 Schließer + 1 Öffner). Beim Schließen erfolgt der Kontakt über den Schließer des Steuerschalters später als über die Hauptkontakte, während beim Öffnen die Hilfsstromkreise zur gleichen Zeit wie die Hauptstromkreise, wenn nicht sogar noch vorher, unterbrochen werden. Diese Einstellung verhindert, dass durch das Öffnen des Schutzschalters über die Unterimpedanzanregung des Distanzschutzrelais ein unerwünschter Auslösebefehl erzeugt wird.

    Die Hilfsspannung für das Blockieren der spannungsabhängigenAnregung (Unterimpedanz) muss immer über den Schließer11 – 14 geführt werden.



    Verwandte Produkte, Systeme & Lösungen