SIPROTEC 7SV600

Leistungsschalter-Versagerschutz

Beschreibung

SIPROTEC 7SV600 - Leistungsschalter-Versagerschutz

Perspektivische Ansicht

  • media title1
  • media title2


    Das digitale Schutzgerät SIPROTEC 7SV600 arbeitet als Leistungsschalter-Versagerschutz. Ein Schalterversagen liegt vor, wenn der Leistungsschalter nach Ausgabe eines 1- oder 3-poligen Auslösebefehls durch den Schutz nicht schließt und keine Beseitigung des Fehlers erfolgt. Dann muss der entsprechende Sammelschienenabschnitt abgeschaltet werden, um die Fehlerklärung zu gewährleisten.

    Im Allgemeinen reicht die Stromüberwachung als Kriterium für eine erfolgreiche Beseitigung des Fehlers durch den Leistungsschalter aus. Allerdings kann unter bestimmten Fehlerbedingungen (z. B. Überspannung) wenig oder gar kein Strom fl ießen, so dass die Strommessung zur Anzeige der Leistungsschalterstellung unzuverlässig ist („Bedingung stromlos“). Das 7SV600 arbeitet unter beiden Bedingungen ordnungsgemäß. Das Schutzgerät eignet sich für alle Spannungsebenen und Anwendungen. Die Stromwandler können entweder mit geschlossenem Eisenkern oder linear ausgelegt sein. Das Gerät kann sowohl in konventionellen Schaltanlagen als auch in modernen Leittechniksystemen wie SICAM eingebunden werden.





    Verwandte Produkte, Systeme & Lösungen