IT-Sicherheit

IT-Sicherheit ohne Kompromisse: lückenlos und zuverlässig

Beschreibung

IT Security

  • media title1


    Der Schutz vor unbefugtem Zugriff, Fehlbedienungen und anderen internen wie externen Bedrohungen wird in der Energieautomatisierung immer wichtiger, da diese gravierende Folgen für die Energieversorgung nach sich ziehen können. Aus diesem Grund beinhalten ENEAS-Lösungen ein ausgereiftes IT-Sicherheitskonzept.

    Erst das Zusammenspiel von sicheren Produkten innerhalb einer durchdachten Lösung garantiert höchstmögliche, lückenlose IT-Sicherheit der Gesamtanlage. Um das zu erreichen, bedarf es klarer Prozesse, die Policies und Guidelines beinhalten. Zudem müssen für die IT-Sicherheit relevante Themen im gesamten Anlagenlebenszyklus berücksichtigt werden – vom Angebot über die Projektabwicklung bis hin zum After Sales. Eine ganzheitliche Anlagenbetrachtung hinsichtlich der lückenlosen Sicherheit wird auch von verschiedenen internationalen Standards (z. B. BDEW Whitepaper, NERC CIP, WIB 2.0, IEC62351 und ISA99 / IEC62443) gefordert – ebenso wie von Betreibern, die für Lieferanten entsprechende Lastenhefte erstellen. 

    Diese Forderungen zu erfüllen, ist alles andere als einfach, da die eingesetzten Komponenten oft auf unterschiedlichen Hardware-Plattformen, Betriebssystemen sowie Soft- und Firmware-Applikationen mit herstellerspezifischen Philosophien in Betriebsführung, Engineering und After Sales basieren. Diese sehr inhomogenen Strukturen stellen gerade im Bereich der IT-Sicherheit für eine Gesamtanlage eine große Herausforderung dar. Bei der Entwicklung unserer Lösungskonzepte für die lückenlose IT-Sicherheit einer Gesamtanlage überlassen wir nichts dem Zufall, sondern berücksichtigen systematisch alle relevanten Aspekte.



    Nahtlose Systemintegration von IT-Sicherheitskonzepten ist eine zentrale Anforderung für jeden Netzbetreiber, um einen zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Siemens ist es als einer von wenigen Lieferanten gelungen, mit einer typischen Industrie-Konfiguration gemäß WIB 2.0 zertifiziert zu werden. Im Industrie-Bereich gilt die WIB 2.0 ("Working-party on Instrument Behaviour“) als ein wichtiger „Standard“ für IT-Security. Der Sicherheitsstandard WIB 2.0 zertifiziert nicht nur einzelne Produkte und Systeme sondern die komplette Energieautomatisierungslösung – von der Produktentstehung über das Engineering und die Inbetriebnahme bis zur Wartung und Instandhaltung.



    Verwandte Produkte, Systeme und Lösungen