Sicherungen

Sicherungen bestehen aus Sicherungsunterteil und Sicherungseinsatz. Mit dem Sicherungsunterteil kann bei stromlosem Ziehen des Sicherungseinsatzes (wie beim Trenner) eine Trennstrecke hergestellt werden. Der Sicherungseinsatz dient zum einmaligen Ausschalten eines Kurzschlussstromes.Transformatoren, Hochspannungsmotore und andere Verbraucher müssen vor thermischer und dynamischer Überlast infolge von Kurzschlüssen geschützt werden, um Folgeschäden zu vermeiden.

3GD HH-Sicherungseinsatz

HH- (Hochspannungs- Hochleistungs-) Sicherungseinsätze 3GD eignen sich besonders gut für den Schutz von Geräten und Anlagenteilen, da die vereinheitlichten Sicherungskennlinien auf das Zusammenwirken der verschiedenen Schutzeinrichtungen abgestimmt sind. Sie sind geeignet für Innenraumanlagen, Freiluftanlagen, Betrieb bei erhöhter Luftfeuchtigkeit und bei stark wechselnder Betauung. Detaillierte Informationen finden Sie im Download auf der rechten Seite.

3GH Sicherungsunterteil

Ob erhöhte Luftfeuchtigkeit oder gelegentliche Betauung, HH- (Hochspannungs- Hochleistungs-) Sicherungs-unterteile meistern diese Umgebungsbedingungen in Innenraumanlagen ohne Probleme. Sie werden einpolig (3GH1) und dreipolig (3GH3) für Bemessungs-Spannungen von 7,2 kV bis 36 kV geliefert. Detaillierte Informationen finden Sie in den Downloads auf der rechten Seite.