Überspannungsableiter 3EL2 und Überspannungsbegrenzer 3EF

Überspannungsableiter und -begrenzer schützen Geräte und Anlagen durch Ableiten von Überspannungen durch Blitzeinschlag, Schaltvorgängen oder bei Erdschlüssen. Ihr Einsatz stellt sicher, dass die auftretenden Überspannungen die zulässigen Stehspannungen der zu schützenden Betriebsmittel nicht überschreiten.

Nutzen

  • Zuverlässiger Schutz empfindlicher Betriebsmittel gegen Überspannungen aus dem Netz oder Schalthandlungen

  • Niedrige Schutzpegel und feinstufige Staffelung der Bemessungsspannung

  • Variante Überspannungsbegrenzer 3EF1 für Kabelnetze bis 15 kV

  • Variante Überspannungsbegrenzer 3EF3 für Kraftwerke und ausgedehnte Kabelnetze mit höherem Energieaufnahmevermögen

  • Variante Überspannungsbegrenzer 3EK7 für Übergangsstelle zwischen Kabel und Freileitung

  • Langjährige Dichtigkeit durch hermetisch verschlossenes Porzellangehäuse, freiluftbeständige Leichtmetall-Legierung und ozonfeste Dichtungen (3EE)

Anwendung

  • Schutz empfindlicher Betriebsmittel, wie rotierende Maschinen oder andere Geräte mit Wicklungen in Luft, z.B. Schutz von Motoren, Generatoren und Transformatoren vor inneren und äußeren Überspannungen

  • Einsatz in Kabelnetzen, in der Regel in Innenraum-Schaltanlagen

  • Schutz vor Überspannungen durch Blitzeinschläge in Freileitungen

  • Schutz vor inneren Überspannungen durch Schaltvorgänge oder Erdschlüsse


Hilfsschalter 3SV 9

Der Hilfsschalter ist ein mechanisch zu betätigender Schalter für kurzzeitige Befehlsgabe oder Dauerkontaktgabe. Er wird im Sekundärkreis von Leistungsschaltern verschiedener Ausprägung und in elektromagnetischen Verriegelungssystemen eingesetzt.

Nutzen

  • Rast- und anschlagsfreier Hilfsschalter für mechanische Betätigung

  • Einsetzbar für beliebige Drehwinkel

  • Bestellbar mit Schaltebenen von 2 bis 26, wobei diese individuell konfigurierbar sind

  • Die Schaltebenen lassen sich frei konfigurieren als Öffner, Schließer oder Wischer. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Wahl verschiedener Schaltwinkel und Kontaktüberdeckungen

  • Gerät entspricht den Normen IEV 947 Teil 3, Teil 5-1 und DIN VDE 0660 Teil 107, sowie IEC 721 Teil 3-3

Anwendung

  • Einsatz im Sekundärkreis von Leistungsschaltern unterschiedlichster Art und Hersteller

  • Gegenseitige elektrische Verriegelung von elektromagnetischen Verriegelungssystemen

  • Betätigen von Hilfsschützen, Magnetspulen und Auslösern

  • Schalten von Motorantrieben von Leistungsschaltern