ThyssenKrupp Electrical Steel

Gelsenkirchen

Sanierung der 400 Volt-Hauptstromversorgung einschließlich Neugestaltung der Netzformen

  • Austausch der Niederspannungs-Haupt- und Schwerpunktverteiler

  • Applikationsorientierte und durchgängige Planung vom Entwurf bis zur Ausführung mit Unterstützung der SIMARIS Softwaretools

  • Punktgenauer Einsatz der Produkte und Systeme erfüllt hohe Ansprüche bei maximaler Wirtschaftlichkeit

  • Kompromisslose Personen- und Anlagensicherheit

  • Hohe Transparenz über den Anlagenzustand und die Energieflüsse als Basis für die Integration in die Prozesstechnik einschließlich optimiertem Energiemanagement


Eingesetzte Produkte & Systeme von Totally Integrated Power

  • Auswahl und Projektierung der Schaltanlagen mit den Softwaretools SIMARIS design und SIMARIS project

  • Über 100 Schaltfelder der Niederspannungs-Schaltanlage SIVACON S8 mit geprüftem Personen- und Anlagenschutz auch unter Störlichtbogenbedingungen

  • 350 Multifunktionsmessgeräte PAC3200 als Basis für die Transparenz aller Energieflüsse sowie der Schalt- und Schutzzustände ermöglichen höchst effektives Energiemanagement

  • Vollständige Übermittlung aller Zustandsmeldungen via PROFIBUS DP mittels
    - kommunikationsfähiger Leistungsschalter
    - SIMATIC ET200M-Baugruppen für die sicherungsbehafteten Kabelabgänge und die peripheren Meldungen

  • Somit wird die komplette Schaltanlage über die PROFIBUS-DP-Klemmen lückenlos kommunikationsfähig