SIMATIC S7-SCL

Structured Control Language für STEP 7 V5.6

Beschreibung

SIMATIC S7-SCL

S7-SCL eignet sich insbesondere für die Programmierung von komplexen Algorithmen und mathematischen Funktionen oder für Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Datenverarbeitung.
S7-SCL kombiniert Sprachelemente aus der Hochsprachenprogrammierung, z.B. Laufschleifen, Alternativ- verzweigungen und Sprungverteiler mit SPS-typischen Spracherweiterungen, wie Adressierung von Ein- und Ausgängen oder Start und Abfrage von Zeiten und Zählern.

S7-SCL entspricht der in der Norm IEC 61131-3 definierten textuellen Hochsprache ST (Structured Text) und erfüllt den Base Level und den Reusability Level nach PLCopen.

Zusatznutzen gegenüber KOP, FUP und AWL:

  • Einfachere, schnellere und wenig fehleranfällige Programmerstellung durch Verwendung leistungsfähiger Sprachkonstrukte wie z.B. IF...THEN...ELSE.

  • Leichtere Lesbarkeit, übersichtlichere Strukturierung.  

  • Einfacherer Programmtest auf Hochsprachenniveau mit einem Debugger.


Aufbau und Funktion

S7-SCL-Programme werden als ASCII-Quellen programmiert. Deshalb ist ein Austausch mit anderen ASCII-Quellen bzw.-Zielen möglich. Der S7-SCL-Editor bietet diverse Vorlagen zum Einfügen, die nur noch ausgefüllt werden müssen:

  • Vorlagen für Bausteine (z.B. Funktionsbausteine, Datenbausteine) und deren Aufrufe  

  • Vorlagen für Baustein-Kommentare, Baustein-Parameter und Konstanten  

  • Vorlagen für Kontrollstrukturen (IF, CASE, FOR, WHILE, REPEAT), die die genaue Syntax enthalten.

S7-SCL verfügt über folgende Funktionalitäten:

  • Sprachelemente aus der Hochsprachenprogrammierung, z.B. Laufschleifen, Alternativverzweigungen und Sprungverteiler

  • S7-SCL-Bausteine lassen sich in anderen STEP 7-Sprachen nutzen

  • SPS-typische Spracherweiterungen, z.B. Adressierung von Ein- und Ausgängen oder Start und Abfrage von Zeiten und Zählern


Lizenzierung

  • S7-SCL ist Bestandteil des > STEP 7 Professional Softwarepakets oder als eigenständiges Softwareprodukt erhältlich

  • S7-SCL V5.6 wird mit einer Floating License ausgeliefert.Die Floating License erlaubt die Installation der Software auf beliebig vielen Rechnern. Damit kann pro Lizenz jeweils ein User die Software unabhängig vom verwendeten Rechner beziehungsweise von einem bestimmten Arbeitsplatz nutzen. Die Anzahl der vorhandenen Lizenzen bestimmt die Zahl der Rechner, auf denen die Software zeitgleich genutzt werden kann.

  • Für Nutzer der Vorgängerversion 5.3 wird ein Upgrade auf die Version 5.6 angeboten

  • Für S7-S7 SCL ist ein eigener Update Service bestellbar

Software/Lizenzen

Artikelnummer

S7-SCL V5.6