SIMATIC S7-GRAPH

Schrittkettenprogrammierung

Beschreibung

SIMATIC S7-GRAPH

SIMATIC S7-GRAPH setzt auf der Programmiersoftware STEP 7 auf. Es wird verwendet für sequentielle Abläufe mit alternativen oder parallelen Schrittfolgen. Die Abläufe werden übersichtlich und schnell in einer standardisierten Darstellungsart (nach IEC 61131-3, DIN EN 61131) projektiert und programmiert.Der Prozess wird graphisch beschrieben und dabei in Einzelschritte mit überschaubarem Funktionsumfang zerlegt.

Für die Schritte können Aktionen festgelegt und deren Ausführung gesteuert werden. Transitionen (Übergangsbedingungen) regeln die Übergänge von einem zum nächsten Schritt. Für jeden Schritt werden Verriegelungs- und Überwachungsbedingungen definiert.

Anwendungsbereich

Ein typisches Beispiel für einen sequentiellen Ablauf ist ein Bohrvorgang mit folgenden Schritten:

  • Bohrmaschine bereit

  • Werkstück einspannen  

  • Bohrmotor starten,optional Kühlmittelpumpe ein

  • Bohrer senken

  • Bohrer heben

  • Kühlmittelpumpe aus, Motor aus

  • Werkstück lösen


Nutzen

Zusatznutzen gegenüber KOP, FUP und AWL:

  • KOP, FUP und AWL haben ihren Schwerpunkt bei Verknüpfungssteuerungen. Bei S7-GRAPH steht der Prozessablauf im Vordergrund.

  • Übersichtliche graphische Darstellung des Prozesses mittels Ablaufketten; dadurch leichte Wartung und bei Bedarf Änderung/-Anpassung der Programme.

  • Prozessfehlersuche mit integrierten Diagnosefunktionen; dadurch Minimierung teuerer Stillstandszeiten in der Fertigung.


Aufbau und Funktion

Flexibler Schrittkettenaufbau:

  • Simultan- und Alternativ- Verzweigungen,

  • Sprünge innerhalb der Ablaufketten,  

  • Schritt-Aktivierung und -Deaktivierung.

Selektive Bearbeitung der Schritte. 
Die Bearbeitungszeit einer Schrittkette ist dadurch unabhängig von der Anzahl der Schritte.

Synchronisation von Automatik- und Handbetrieb.
 Der Prozess ist dann nicht mehr synchron, wenn er im Handbetrieb in einen anderen Zustand gebracht wurde.

S7-GRAPH unterstützt das Auffinden von Synchronisationspunkten zur Wiederaufnahme des Automatikbetriebs. Dazu werden die relevanten Schritte markiert. Als Kriterien lassen sich Transitionen oder Verriegelungen definieren.

Lizenzierung

S7-GRAPH ist Bestandteil des STEP 7 Professional Softwarepakets oder als eigenständiges Softwareprodukt erhältlich. Für Kunden, die bereits ein STEP 7 einsetzen, wird ein POWERPACK zum Umstieg auf STEP 7 Professional angeboten. Voraussetzung für den Erwerb des POWERPACK ist eine gültige STEP 7-Lizenz. Für STEP 7 Professional ist ein eigener Update Service bestellbar.