PID Self-Tuner

Ladbare Funktionsbausteine für selbsteinstellende Regler

Beschreibung

Das Optionspaket PID Self-Tuner erweitert den PID-Regler durch zusätzliche Funktionsbausteine zu einem selbsteinstellenden PID- oder PI-Regler:

  • Kontinuierliche PID-Regler

  • Schrittregler mit und ohne Stellungsrückmeldung

Leicht verständliche Funktionen und systematisch aufgebaute Beispiele erlauben es, den Regler online einzustellen und an den Prozess anzupassen.

PID Self-Tuner

PID Self-Tuner ist flexibel kombinierbar mit den Regelungsprodukten PID Control (in STEP 7 integriert), Standard und Modular PID Control sowie FM 355 und FM 455. Er ist einsetzbar auf den Hardwareplattformen SIMATIC S7-300/400, C7 sowie WinAC und ideal geeignet für die Optimierung von Temperatur-, Füllstands- und Durchflussregelungen.

Prozessbedingungen

  • Stabiles asymptotisches Einschwingverhalten

  • Nicht zu grose Verzugszeiten (Verzugszeit < 0,3 * Ausgleichszeit)

  • Hinreichende Linearitat im gewahlten Arbeitsbereich

  • Ausreichende Qualitat der Mess-Signale

  • Nicht zu hohe Prozessverstarkungen


Aufbau und Funktion

  • Online-Ersteinstellung von PID-Reglern

  • Online-Adaption des PID-Reglers zur Nachoptimierung am Arbeitspunkt

  • Optimierung von Prozessen mit Heizung und aktiver Kühlung

  • Handbetrieb

  • Optimierung bei Regelzonenverhalten

  • Testfunktionen