SITRANS WF100

Beschreibung

Der Schüttstrommesser SITRANS WF100 eignet sich für kleine bis mittlere Fördermengen und ein breites Spektrum an Korngrößen, Materialdichten und Rieselfähigkeit in beengten Anlagen.

Der WF100 ist vor Korrosion, Verschleiß und heißen Materialien geschützt. Der WF100 deckt ein breites Spektrum an Korngrößen, Materialdichten und Rieselfähigkeit (z. B. feine Pulver wie Zucker) ab und trägt dadurch zu einer Verbesserung der Endproduktsqualität, Produktivitätssteigerungen und erheblichen Kosteneinsparungen bei.

Das Schüttgut fällt durch den Einlaufstutzen auf die Prallplatte und verursacht dadurch eine mechanische Auslenkung. Anschließend fließt es unbehindert weiter. Der Schüttstrommesser WF100 wandelt die Auslenkung in ein elektrisches Signal um. Dieses wird an den zugehörigen Messumformer geleitet, der daraus die Durchsatzmenge und Summierung berechnet.

Detail

 WF100

Überwachung von Nahrungsmittelbestandteilen, Mischung von Futtermitteln, Kunststoffgranulat-Herstellung, Quarzsand bei der Glasproduktion


Nutzen

  • Durchsatzmengen von  3 bis 200 t/h (4 bis 220 STPH)

  • Prozesstemperaturen bis +65 ºC (+150 ºF)