SIPROCESS GA700 ULTRAMAT 7

Beschreibung

Der ULTRAMAT 7 hat eine hohe Selektivität und Messpräzision in komplexen Gasgemischen sowie geringe Wartungskosten durch die einfache Vor-Ort-Reinigung der Analysenküvetten. Außerdem bietet der ULTRAMAT 7 eine integrierte Möglichkeit zur Quergaskorrektur. Neu ist, dass der ULTRAMAT 7 erstmals mit einer präventiven Wartungsfunktion ausgestattet ist. Damit informiert er Sie immer im Voraus darüber, wann die nächste Wartung notwendig ist.

Das Modul kann im Einschub- oder Wandgehäuse, unabhängig von der Umgebungstemperatur, bis zu 45 °C (113°F) betrieben werden. Das Bedienkonzept basiert auf einer übersichtlichen Menüstruktur mit umfangreichem User-Support. Unter anderem führt ein Installationsassistent bei der ersten Inbetriebnahme den Benutzer mit leicht verständlichen und eindeutigen Anweisungen sicher durch die Installation. Die Software ist mehrsprachig und somit ideal für den weltweiten Einsatz.

Eingesetzt wird der ULTRAMAT 7 zum Beispiel bei der Messung zur Kesselsteuerung von Verbrennungsanlagen oder bei Prozessgasmessungen in chemischen Anlagen.

Nie war Gasanalyse einfacher!

Kompatible Produkte

Kombinieren Sie nach Bedarf das ULTRAMAT 7 Modul mit einen anderen ULTRAMAT 7 Modul oder mit einem der folgenden:


Detail

Gehäuse

19" Einschubgehäuse IP20 (Drei Höheneinheiten);
Wandgehäuse IP65

Komponenten

CO, CO2, SO2, NO, CH4, C2H4, N2O, NH3

Kleinster Messbereich, z.B. CO2

0 ... 5 vpm

Umgebungstemperatur

+ 5 ... + 45 °C


Nutzen

  • Hohe Messpräzision in komplexen Gasgemischen

  • Niedrige Nachweisgrenzen

  • Geringe Wartungskosten aufgrund von Vor-Ort-Reinigung der Analysekammern

  • Vereinfachte Quergasmessung

  • Vorbeugende Wartungsfunktion

  • Hohe Selektivität durch Zweischichtdetektor

  • Einfache Bedienung durch Plug & Measure

  • Bereit für Industry 4.0