Gesamt-Quecksilber-Analysensystem HM-1400 TRX

Beschreibung

Die Überwachung von Quecksilberwerten in Rauchgasen wird immer wichtiger, so gelten in den USA ab 2016 sehr strenge Richtlinien, die EU-weit zum Vorbild werden könnten. Der Gesamtquecksilberanalysator in unserem Portfolio ist als standardisiertes Lösungspaket für die kontinuierliche Quecksilberüberwachung konzipiert: Probenentnahme, -aufbereitung und Gasanalyse laufen automatisch und zuverlässig ab.

Der HM-1400 TRX ist ein Gesamt-Quecksilber-Messgerät zur vollautomatischen und kontinuierlichen Messung der Emission von Quecksilber in Rauchgaskanälen (ohne Nasschemie).  Das System verwendet das extraktive Messverfahren und besteht aus Probenahmesonde und Probenahmeleitung.

Details

Messprinzip

Bestimmung der Hg°-Konzentration des entnommenen und aufbereiteten Probengases mit Hilfe des 2-Strahl-UV-Photometers. Ionische Hg-Verbindungen werden zu Hg° innerhalb eines thermokatalytischen Reaktors umgewandelt.

Messgröße

Konzentration des Gesamt-Quecksilbers im Probengas, angegeben als Hg° (elementar) in μg/Nm3

Messbereiche

0 ... 45/0 ... 75 bis
0 ... 500 μg/Nm3


Nutzen

  • Wartungsfreier (6 Monate) Trockenreaktor

  • Umwandlung des Probengases in Quecksilberdampf durch Kombination von thermischer und trockenchemischer Behandlung

  • Kontinuierliche Messung des Gases im Photometer

  • Geringe Querempfindlichkeiten

  • Keine Instrumentenluft zur Funktionssicherheit erforderlich

  • Größerer Messbereich mit Verdünnungseinrichtung (optional)

  • Integriertes System zur Referenzgaserzeugung (optional)