SITRANS TW

Die komfortablen für die Warte

Beschreibung

SITRANS TW ist die konsequente Weiterentwicklung des hunderttausendfach bewährten SITRANS T für das Vierleitersystem im Tragschienengehäuse. Mit vielen neuen Funktionen setzt er neue Massstäbe bei den Temperaturmessumformern. Mit Diagnose- und Simulationsfunktionen sorgt er für den nötigen Durchblick bei Inbetriebnahme und im Betrieb. Durch seiner HART®-Schnittstelle ist der SITRANS TW bequem mit SIMATIC PDM an jede Messaufgabe anzupassen.

Mit der Simulationsfunktion können physikalische Werte vorgegeben werden. Damit ist die Prüfung des kompletten Signalpfads vom Sensoreingang bis ins Leitsystem ohne Hilfsmittel möglich. Mit den Schleppzeigerfunktionen werden Maximum und Minimum der Prozessgrösse der Anlage erfasst.

Alle Wartengeräte SITRANS TW sind sowohl in nichteigensicherer als auch für den Einsatz unter schärfsten Anforderungen als eigensichere Version erhältlich.

Detail

Eingang 

Widerstandsthermometer,

Thermoelemente, Widerstandsgeber, Gleichspannungsgeber, Stromgeber

Ausgang

0/4...20 mA, HART

0/2...10 V, HART


Nutzen

  • Explosionsschutz [EEx ia] bzw. [EEx ib] zur Messung von
    Sensoren im Ex-Bereich

  • Temperaturlineare Kennlinie für alle Temperaturfühler

  • Anwenderspezifische Kennlinien

  • Diagnosefunktionen

  • Schleppzeigerfunktionen