ST-H Transducer

Beschreibung

Unter Einsatz der Ultraschalltechnologie messen die ST-H-Sensoren den Füllstand in Lagertanks mit Chemikalien und Behältern mit Flüssigkeiten.

Die schmale Bauweise des ST-H erlaubt eine Montage über ein 2" (50,8 mm) Standrohr. Bei korrekter Installation ist er vollkommen vom Prozess abgeschirmt und kann selbst in schwierigen, korrosiven Umgebungen eingesetzt werden.

Während des Betriebes sendet der Ultraschallsensor akustische Impulse in einem engen Schallkegel aus. Die Übertragungsachse steht senkrecht zur Sensorsendefläche. Der Messumformer misst die Laufzeit zwischen Senden des Impulses und Empfang des Echos und errechnet daraus den Abstand vom Sensor zum Medium. Schallgeschwindigkeitsänderungen aufgrund von Temperaturschwankungen innerhalb des Messbereiches werden mit dem integrierten Temperaturfühler automatisch kompensiert.

 

Hauptanwendungsbereiche: Lagerung von Chemikalien und Flüssigkeiten

Nicht zu vergessen: Eine sichere Füllstandmesslösung beinhaltet Schalter als Füllstand- und Überfüllsicherung, zur Leermeldung und als Trockenlaufschutz. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Detail

 Max. Messbereich

10 m (33 ft)

 Min. Messbereich

0,3 m (1 ft)

 Max. Temp.

73 °C (163 °F) (CSA/FM model)

60 °C (140 °F) (ATEX model)

 Frequenz

44 kHz


Nutzen

  • Montage auf 2" (50,8 mm) Standrohren möglich

  • Beständig gegen Korrosion und schwierige Umgebungen

  • Integrierter Temperaturfühler