SITRANS Probe LU

Beschreibung

SITRANS Probe LU ist ein Zweileiter Ultraschall-Messumformer für die Füllstand- und Volumenmessung von Flüssigkeiten in Lagertanks und einfachen Prozessbehältern, sowie für die Durchflussmessung in offenen Gerinnen.

Der SITRANS Probe LU eignet sich für Füllstandmessungen in der Wasser- und Abwasserindustrie und bei der Lagerung von Chemikalien.

Der Messbereich des SITRANS Probe LU beträgt 6 oder 12 m (20 oder 40 ft). Die Funktion Autom. Störechoausblendung zur Unterdrückung von Störechos fester Einbauten, der verbesserte Rauschabstand und eine erhöhte Genauigkeit von 0,15% vom Messbereich oder 6 mm (0,25") verleihen dem Probe LU höchste Zuverlässigkeit.

SITRANS Probe LU arbeitet mit der Sonic Intelligence® Signalverarbeitung vom bewährten Probe. Er verbindet zudem neueste Funktionen zur Echoverarbeitung mit modernster Mikroprozessor- und Kommunikationstechnologie. Probe LU bietet zwei Kommunikationsoptionen: HART oder PROFIBUS PA (Profilversion 3.0, Class B).

Der Sensor des Probe LU ist in ETFE oder PVDF erhältlich, um den chemischen Anforderungen Ihrer Applikation gerecht zu werden. Für Anwendungen mit veränderlichen Material- und Prozesstemperaturen besitzt der Probe LU einen integrierten Temperaturfühler zur Kompensation des Messfehlers bei Temperaturschwankungen.

 

Hauptanwendungsbereiche: Lagerung von Chemikalien, Filterbett, Lagertanks mit Flüssigkeiten

Zusatzkomponenten können mit den meisten Messgeräten eingesetzt werden, um funktionale Erweiterungen zu realisieren, beispielsweise abgesetzte Anzeigen und Fernüberwachungslösungen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nicht zu vergessen: Eine sichere Füllstandmesslösung beinhaltet Schalter als Füllstand- und Überfüllsicherung, zur Leermeldung und als Trockenlaufschutz. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Detail

 Messbereich

 0,25 … 12 m (0.8 … 39 ft)

 Prozesstemperatur

 -40 ... 85 °C (-40 ... 185 °F)

 Ausgang

-4 ... 20 mA/HART

- PROFIBUS PA

- Eigensicher (optional)


Nutzen

  • Kontinuierliche Füllstandmessung in Messbereichen bis 12 m (40 ft)

  • Einfache Installation und Inbetriebnahme

  • Programmierung mit eigensicherem Infrarot Handprogrammiergerät, SIMATIC PDM oder HART® Communicator

  • Kommunikation über HART oder PROFIBUS PA

  • ETFE oder PVDF Ultraschallsensoren für chemische Kompatibilität

  • Patentierte Sonic Intelligence Signalverarbeitung

  • Extrem hoher Rauschabstand

  • Automatische Störechoausblendung zur Unterdrückung von Störechos fester Einbauten

  • Umrechnung Füllstand/Volumen bzw. Füllstand/Durchfluss