Pointek CLS300

Beschreibung

Pointek CLS300 ist ein kapazitiver Füllstandschalter mit Inverse Frequency Shift Technologie. Er besitzt optionale Stab-/Seilsonden und einen konfigurierbaren Ausgang. Er ist ideal geeignet zur Erfassung von Flüssigkeiten, Schüttgütern, Schlamm, Schaum und Trennschichten unter schwierigen Einsatzbedingungen bei hohem Druck und hohen Temperaturen. Die digitale Ausführung (mit PROFIBUS PA) umfasst eine Anzeige und zusätzliche Diagnosefunktionen.

Der Pointek CLS300 steht als Standard- und Digitalausführung zur Verfügung.

Die Standardausführung besitzt 3 LED Anzeigen mit einfachen Relais- und Transistoralarmfunktionen.

Die Digitalausführung integriert eine LCD Anzeige für einen Einsatz als Stand-alone-Gerät, bei Bedarf mit PROFIBUS PA-Kommunikation (Profilversion 3.0, Klasse B). Ein Transistorschalter ist Standard.

Durch sein robustes Design ist der CLS300 speziell geeignet für schwierige Applikationen mit Schüttgütern, besonders abrasive Materialien wie im Bergbau.

Die hermetisch dichte Elektronik ist unempfindlich gegen Kondensat, Staub oder Vibration.

Messstoffberührte Teile bestehen aus Edelstahl mit PFA-Abschirmung für eine hohe chemische Beständigkeit. Für Hochtemperatur- Ausführungen des CLS300 stehen Keramikeinsätze zur Verfügung. Materialien mit niedrigen oder hohen Dielektrizitätskonstanten können präzise erfasst werden. Durch die einzigartige Active Shield Technologie werden Störeinflüsse von Materialanbackungen ignoriert.

Der modulare Aufbau des Pointek CLS300 bietet eine große Auswahl an Konfigurationen, Prozessanschlüssen, Verlängerungen und Zulassungen, um die Temperatur- und Druckanforderungen spezieller Applikationen zu erfüllen. Auch die Bestellung wird vereinfacht und Lagerungsanforderungen verringert. Die Sonden sind in zahlreichen Konfigurationen erhältlich, darunter Stab- und Seilausführungen.

 

Hauptanwendungsbereiche: Flüssigkeiten, Schlämme, Schüttgüter, relativ hohe Drücke und Temperaturen, Ex-Bereiche, Walzen und Bergbau

Detail

 Messbereich

 Stab: 1 m (40 inch)
 Seil: 25 m (82 ft)

 Prozesstemperatur

 -40 … 400 °C (-40 … 752 °F)

 Prozessdruck

 Bis 35 bar g (511 psi g)


Nutzen

  • Active Shield Technologie: Messung unbeeinflusst durch Materialablagerungen im abgeschirmten Teil der Sonde

  • Arbeitet unter stark abrasiven Bedingungen, aufgrund der robusten Sondenbauform

  • Standardausführung: 3 LEDs zur Anzeige von Einstellkontrolle, Schaltzustand und Spannung

  • Digitalausführung: integrierte LCD Anzeige und PROFIBUS PA Kommunikation

  • Kalibrierung über Taste, umfassende Diagnosefunktionen

  • Mehrere Ausgangsoptionen