SITRANS FUT1010 (Gas)

Beschreibung

Der SITRANS FUT1010 Durchflussmesser  ist die perfekt passende Lösung für die Anforderungen der Gas-Industrie. Der WideBeam Ultraschall-Laufzeit-Technologie verdankt es seine hohe Genauigkeit bei der Durchflussmessung.

Die Schallwandler werden anhand des TransLoc™ Montagesystems dauerhaft an der Rohraußenseite montiert, was einen Kontakt mit dem Messmedium verhindert. Zusätzlich wird die im eichpflichtigen Verkehr geforderte Genauigkeit für zahlreiche Gasanwendungen gewährleistet.

Der  SITRANS FUT1010 ist in Konfigurationen mit zwei, drei oder vier Kanälen/Pfäden verfügbar. Zwei Gehäuse stehen zur Auswahl: wandmontiertes Gehäuse und wandmontiertes explosionsgeschütztes Gehäuse.

Anwendungsbeispiele: Produktionsbohrungen, Unterirdische Lagerung, Gas- und Kraftwerke.

Das SITRANS FUT1010 ist auch in einer Version für die Messung von  Kohlenwasserstoffen erhältlich.

Detail

 Durchflussbereich

 ±36.5 m/s (±120 ft/s) bidirektional

 Nennweiten

 DN 100 bis DN 600 (4" bis 24")

 Genauigkeit

 ±0.2% bei ≥0.3 m/s (1ft/s)

 Reproduzierbarkeit

 ±0.05 bis 0.1% bei ≥0.3 m/s (1ft/s)

 Eingänge

 4 analog

 Ausgänge

 4 digital, 4 potentialfrei, 2 programmierbar

 Kommunikation

HART, BACnet MSTP/BACnet IP, Modbus RTU/TCPIP, Ethernet IP, Johnson N2, VT100 RS232

 Temperatur des Mediums

 -28 bis 93 °C (-20 bis 200 °F)

 Gehäuseschutzarten

 Wandmontiert: IP65 (NEMA 4X)  
 Wandmontiert explosionsgeschützt: IP66 (NEMA 7)

 Flanschen

 ANSI 300, 600

 Zulassungen

 ATEX (PED), FM, CSA, CRN


Nutzen

  • Beachtet die Anforderungen an den Fertigungsprozess und die Genauigkeit nach AGA-9

  • Ermöglicht die Standardvolumenberechnung für feste Gaszusammensetzungen, ohne dass ein gesonderter Durchflussrechner nach AGA-8 erforderlich wäre

  • Eignet sich für zahlreiche Anwendungen mit einer großen Auswahl an Flanschen

  • Misst eine Vielzahl von Applikationen in vor-, zwischen- und nachgelagerten Gasabschnitten