SITRANS F M MAG 3100

Beschreibung

Der SITRANS F M MAG 3100 ist ein magnetisch-induktiver Durchfluss-Messaufnehmer, der mit seinem breiten Spektrum an Auskleidungen, Elektrodenwerkstoffen und mit standardmäßigen Erdungselektroden für nahezu alle Durchflussanwendungen geeignet ist.

Es stehen auch Messelektroden zur Verfügung, die extremsten Prozessbedingungen standhalten, sowie verschiedene Auskleidungen. Die vollständig geschweißte Konstruktion ist so robust, dass sie für nahezu alle Durchflussanwendungen geeignet ist.

Um ein komplettes Durchflussmessgerät zu erhalten, muss der Messaufnehmer SITRANS F M MAG 3100 mit einem der folgenden Messumformer der MAG-Baureihe kombiniert werden:

 

 

SITRANS F M MAG 5000: kostengünstiger Messumformer, Genauigkeit +0,4 % der Durchflussmenge.

SITRANS F M MAG 6000: Bus-Kommunikation, Chargenfunktion und Genauigkeit +0,2 % der Durchflussmenge.

SITRANS F M MAG 6000 I: Aluminium-Gehäuse, Ex-Zulassungen, Bus-Kommunikation, Chargenfunktion und Genauigkeit +0,2 % der Durchflussmenge.

 

Anwendungsbeispiele: Prozessindustrie, Chemische Industrie, Stahlindustrie

Detail

 Messbereich

0 bis 10 m/s

 Nennweiten

von DN 15 bis DN 2000 (½" bis 78")

 Messgenauigkeit

0,2 % ± 1 mm/s

 Betriebsdruck

max. 100 bar (max. 1450 psi)

 Umgebungstemperatur

von -40 bis 100 °C (-40 bis 212 °F)

 Temperatur des Mediums

von -40 bis 180 °C (-40 bis 356 °F)

 Auskleidungen

Neopren
EPDM 
PTFE
PFA
Ebonit
Linatex

 Elektroden

AISI 316 Ti (1.4571)
Hastelloy C
Platin/Iridium
Titan
Tantal

 Werkstoff

Kohlenstoffstahl (oder AISI 304) mit
korrosions­beständiger Epoxidbeschichtung
oder Flansche und Gehäuse geschliffen aus Edelstahl AISI 316 L

 Allgemeine Zulassungen

z.B. ATEX, FM, CSA, CT und Trinkwasserzulassungen


Nutzen

  • Flexibles Messaufnehmerprogramm mit verschiedenen Nennweiten und zusätzlichen Auskleidungs- und Elektrodenoptionen

  • Zulassungen für PTB, OIML R 75, OIML R 117, ATEX, NSF/ANSI Standard 61, WRAS

  • Ausgelegt für MAG-Prüfverfahren vor Ort unter Verwendung von "Fingerprint"-Daten im SENSORPROM

  • Für explosionsgefährdete Bereiche zugelassen