SITRANS F M MAG 1100

Beschreibung

SITRANS F M MAG 1100 ist ein Messaufnehmer in Sandwichbauweise aus Edelstahl mit hochbeständigen Auskleidungs- und Elektrodenwerkstoffen. Er ist für allgemeine industrielle Umgebungen ausgelegt. Die flanschlose Sandwichbauweise erfüllt alle Flanschnormen.

Der SITRANS F M MAG 1100 kommt in allen Industriebereichen zum Einsatz. Sein korrosionsbeständiges Edelstahl-Gehäuse und die hochbeständigen Auskleidungs- und Elektrodenwerkstoffe widerstehen selbst extremsten Prozessmedien.

 

Um ein komplettes Durchflussmessgerät zu erhalten, muss der Messaufnehmer SITRANS F M MAG 1100 mit einem der folgenden Messumformer der MAG-Baureihe kombiniert werden:

SITRANS F M MAG 5000: Kostengünstiger Messumformer, Genauigkeit +0,4 % der Durchflussmenge.
SITRANS F M MAG 6000: Bus-Kommunikation, Chargenfunktion und Genauigkeit +0,2 % der Durchflussmenge.
SITRANS F M MAG 6000 I: Aluminium-Gehäuse, Ex-Zulassungen, Bus-Kommunikation, Chargenfunktion und Genauigkeit +0,2 % der Durchflussmenge.

 

Anwendungsbeispiele: Prozessindustrie, Chemische Industrie,  Wasseraufbereitung

Detail

 Messbereich

0 bis 10 m/s

 Nennweiten

von DN 2 bis DN 100 (1/12" bis 4")

 Messgenauigkeit

0,2 % ± 1 mm/s
0,4 % ± 1 mm/s (PFA)

 Betriebsdruck

max. 40 bar (max. 580 psi)

 Umgebungstemperatur

von -40 bis 100 °C (-40 bis 212 °F)

 Temperatur des Mediums

von -30 bis 200 °C (-22 bis 390 °F)

 Auskleidungen

Keramik
PFA

 Elektroden

Platin
Hastelloy

 Werkstoff

Edelstahl AISI 316L (1.4404)

 Zulassungen

ATEX - 2 GD Zone 1, FM Class 1 Div 2


Nutzen

  • Kompakte Sandwichbauweise für Flansche nach EN 1092, DIN und ANSI

  • Einfacher Austausch des Messumformers durch Plug & Play vor Ort möglich

  • Kompakter oder getrennter Einbau möglich

  • Hochbeständige Auskleidungs- und Elektrodenwerkstoffe zum Einsatz mit extremsten Prozessmedien

  • Ausgelegt für patentierte MAG-Prüfverfahren vor Ort under Verwendung von "Fingerprint"-Daten im SENSORPROM