Petro- und Basischemie

Prozessinstrumentierung und Prozessanalytik

Höhere Anlagenverfügbarkeit und -sicherheit über den gesamten Lebenszyklus

In der Petro- und Basischemie hat die Effizienz der Produktionsanlagen oberste Priorität. Aus diesem Grund werden Lösungen verlangt, mit denen sich die Produktivität steigern lässt – bei gleichzeitiger Senkung des Ressourcenverbrauchs.
Mit Prozessinstrumentierung und Prozessanalytik von Siemens setzen Sie auf zuverlässige Überwachung und Steuerung aller Prozessparameter und schaffen so die Voraussetzungen für maximale Verfügbarkeit und reduzierten Wartungsaufwand – entscheidende Hebel zur Steigerung von Produktivität und Effizienz. Unsere Lösungen eignen sich für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen und verfügen über umfangreiche Funktionalitäten für Asset Management, Diagnose und präventive Wartung.

Höchste Anlagensicherheit und optimierte Total Cost of Ownership
Unser Portfolio liefert die Antwort auf immer strengere Sicherheitsbestimmungen und gesetzliche Vorschriften und erfüllt die Anforderung nach maximaler Verfügbarkeit und Ex-Schutz: explosionsgeschützte und sicherheitsgerichtete Prozessinstrumente mit integrierten Fail-Safe-Funktionalitäten.
Ob Prozessinstrumentierung, Prozessanalytik oder Wägetechnik: Wir liefern Ihnen für alle branchenspezifischen Messaufgaben die perfekte Lösung – aus einer Hand. In jedem Fall profitieren Sie von den umfangreichen Diagnosefunktionen unserer Feldgeräte. Darüber hinaus leisten unsere Produkte auch einen Beitrag zur Optimierung Ihrer Personalkosten:  Das einheitliche Bedienkonzept unserer Feldgeräte in Kombination mit intelligenten Quick Start Wizards, intuitiv verständlichen Diagnosefunktionen und der nahtlosen Integration ins Prozessleitsystem reduziert die Schulungs- und Trainingskosten und optimiert den Einsatz qualifizierter Arbeitskräfte.

Weitere Informationen zu unserem Produktportfolio finden Sie hier: Beispiel Destillationsprozess