Funktionale Sicherheit im dezentralen Aufbau

Die fehlersicheren ET 200SP CPUs  ermöglichen die Verarbeitung von Standard- und Sicherheitsprogramm. Sie sind nach EN 61508 (2nd Edition) für Funktionale Sicherheit zertifiziert und für den Einsatz in sicherheitsgerichteten Applikationen bis SIL 3 nach IEC 62061 und PL e nach ISO 13849 geeignet.
Die fehlersicheren Controller CPU 151xSP F können als PROFINET IO Controller oder als dezentrale Intelligenz (PROFINET I-Device) zum Einsatz kommen. Die CPUs 151xSP F könne sowohl zentral mit Standard und fehlersicheren Modulen der ET 200SP, als auch dezentral via PROFINET/PROFIsafe mit beliebigen ET 200 Systemen erweitert werden.
Die erweiterbare PROFINET IO IRT-Schnittstelle ist als 2-Port Switch ausgeführt, so dass in der Anlage eine Linienstruktur aufgebaut werden kann.
Für IT-Security ist ein zusätzlicher Passwortschutz für F-Konfiguration und F-Programm eingerichtet.

Die CPU 1510SP F-1 PN ist die Einstiegs-CPU für Standard und fehlersichere Applikationen mit mittleren Anforderungen an die Verarbeitungsleistung und die Reaktionsgeschwindigkeit in der diskreten Fertigungstechnik. Die CPU 1510SP F-1 PN kann als PROFINET IO Controller oder als dezentrale Intelligenz (PROFINET I-Device) zum Einsatz kommen.

Die CPU 1512SP F-1 PN ist die CPU für Standard und fehlersichere Applikationen mit mittleren Anforderungen an die Verarbeitungsleistung und die Reaktionsgeschwindigkeit in der diskreten Fertigungstechnik. Die CPU 1512SPF -1 PN kann als PROFINET IO Controller oder als dezentrale Intelligenz (PROFINET I-Device) zum Einsatz kommen.