Kommunikatiions Prozessoren für SIMATIC ET 200SP

Das dezentrale Peripheriesystem ET 200SP wird mit 3 verschiedenen Kommunikations-Prozessoren (CP) ergänzt, welche zusammen mit der ET 200SP CPU 1510SP-1 PN, 1512SP-1 PN, 1510SP (F)-1 PN und 1512SP (F)-1 PN betrieben werden können. Die ET 200SP CPs bieten eine zusätzliche Kommunikationsschnittstelle (mit 2 Ports über Busadapter) für das ET 200SP System.

CP 1542SP-1
Basis CP Variante für Netzwerktrennung mit zusätzlicher IP Adresse für das ET 200SP CPU System

CP 1542SP-1 IRC
Industrial Remote Communication CP Variante für Telecontrol Anwendungen, DNP3, IEC60870-5-104, TeleControl Basic

CP 1543SP-1
Security Integrated CP Variante (IPsec, Firewall) für Zellenschutzaufgaben

Für PROFIBUS Netzwerke steht ein ET 200SP Kommunikationsmodul zur Verfügung. Das CM DP Modul erweitert die CPU 1510SP-1 PN / 1512SP-1 PN um eine PROFIBUS DP-Schnittstelle bis 12 Mbit/s. Damit kann entweder ein unterlagerter oder ein überlagerter PROFIBUS DP-Strang aufgebaut werden.

Nutzen

  • Netzwerktrennung durch zusätzliche Industrial Ethernet Schnittstelle im ET 200SP System und Entlastung der CPU durch separate Prozessorleistung im CP

  • S7-Kommunikation, S7-Routing, PG/OP, T-COM und offene Ethernet-Kommunikation (TCP/IP, UDP, ISO-on-TCP)

  • ET 200SP System mit unterschiedlichen Kommunikationsanforderungen schnell durch geeignete CP Bestückung realisierbar und erweiterbar

  • Unterstützung aller verfügbaren Busadapter

  • Die ET 200SP CPU kann gleichzeitig mit CM DP und BA Send Modul und dem CP betrieben warden

  • Es können 2 CPs pro CPU betrieben werden

  • Zugriff auf CPU Webserver über den CP für Information, Status und Diagnose

  • IPv6 Unterstützung

Aufbau
SIMATIC ET 200SP CPs zeichnen sich durch einen variablen und modularen Stationsaufbau aus. Über einen internen Rückwandbus werden die CPs in das ET 200SP System integriert. Zusätzlich können die ET 200SP CPs gleichzeitig mit CM DP und BA Send Modul betrieben werden.


SIMATIC ET 200SP station with communication processor