Eine durchgängige Kommunikation bis in die unterste Feldebene sorgt für eine bessere Nutzung der Funktions- und Leistungsfähigkeit von Sensoren und Aktoren. Durch die bessere Nutzung der Sensoren und Aktoren betreiben Sie auch Ihre Maschinen und Anlagen produktiver.

Über die in der Sensor-/Aktorebene verwendeten Standard-Schnittstellen (digital, analog) lassen sich neben dem eigentlichen Prozesswert keine weiteren Daten austauschen. Sensoren und Aktoren bedienen mit integrierter Intelligenz immer komplexere Funktionen und benötigen eine entsprechend zugeschnittene Kommunikationsschnittstelle.

IO-Link ist eine innovative und in der IEC 61131-9 spezifizierte Punkt-zu-Punkt-Kommunikationsschnittstelle für den Sensor-/Aktor-Bereich.

IO-Link besteht aus den folgenden Systemkomponenten:

  • IO-Link Master

  • IO-Link Device

  • Ungeschirmte 3-Leiter-Standardleitung

  • Engineeringtool zur Projektierung und Parametrierung von IO-Link


IO-Link Master Modul SM 1278

  • IO-Link Master gemäß IO-Link Spezifikation V1.1

  • Serielle Kommunikation mit 4 Kanälen

  • Anbindung von 4 IO-Link Geräten pro Modul (Drei-Draht-Verbindung) oder

  • Anbindung von 4 Standard 24V DC Aktuatoren

Artikel

Einsatz in

Artikelnummer

IO-LINK MASTER Modul SM 1278,
 4 X IO-LINK MASTER IO-LINK MASTER V1.1

SIMATIC S7-1200

6ES7 278-4BD32-0XB0