PROFIBUS-Baugruppe IM 174

Beschreibung

Die IM 174 ist eine taktsynchrone PROFIBUS-Baugruppe in S7-300-Bauform, um bis zu vier Antriebe über PROFIBUS DP an einer Motion Control-Steuerung zu betreiben. Das können elektrische oder hydraulische Antriebe mit analoger Sollwertschnittstelle (+/- 10V) bzw. Schrittantriebe mit Puls-Richtungs-Schnittstelle sein.
Als Motion Control-Steuerung können die Technologie-CPUs sowie SIMOTION C/P/D verwendet werden.
Die Istwerte (Geberwerte) werden von der IM 174 über PROFIBUS DP zur Motion Control-Steuerung übertragen. Als Geber können 5V- oder 24V-Inkrementalgeber oder SSI-Absolutwertgeber verwendet werden. Der Lageregler in der Steuerung errechnet den Drehzahlsollwert. Dieser Wert wird über PROFIBUS DP zur IM 174 übertragen und dort ausgegeben.