ODK CPU

Anwender nutzen jetzt in Hochsprachen wie C/C++ geschriebene Programme mit SIMATIC Controllern. Dazu hat Siemens den neuen Advanced Controller CPU 1518 ODK und das Engineering-Paket SIMATIC ODK 1500S entwickelt. Mit dem Open Development Kit erzeugt der Anwender sein Hochsprachen-Programm und integriert es in das Step-7-Programm des neuen Controllers, welcher auf der derzeit leistungsfähigsten CPU im aktuellen SIMATIC S7-1500-Controllerspektrum von Siemens basiert. Mit dem neuen Angebot lässt sich vorhandenes technologisches Know-how, etwa in C/C++ geschriebene Algorithmen, mit der High-end-Controller-Technologie von Siemens kombinieren.


CPU 1518 ODK für High-Performance-Applikationen mit der Option die Hochsprache C/C++ Code über ODK zu programmieren

CPU 1518-4 PN/DP ODK für High-Performance-Applikationen und kürzeste Reaktionszeiten

• CPU mit Display
• Arbeitsspeicher 4 MB Code und 20 MB Daten
• 1 ns Bitoperationszeit
• ODK-Anwendungen für RT (C/C++ Code)
• PROFINET IO-Controller/IO-Device
• integrierte PROFINET- IO Schnittstelle mit 2 Ports für Linien- und Ringstruktur; 1 PROFINET RT Schnittstelle mit separater IP-Adresse, 1 zusätzliche PROFINET Schnittstelle (insgesamt 4 Ports)
• zusätzliche PROFIBUS-DP-Masterschnittstelle
• integrierte Technologiefunktionen: Motion Control, Regeln, Zählen & Messen
• integrierte Systemdiagnose
• OPC UA Server Data Access
• 4-stufiges Schutzkonzept
• Breite: 175mm

Bestellinformation

Artikelnummer