Umrüstpaket PCS7/TM-EA

Lieferumfang

Das Umrüstpaket PCS7/TM-EA vereint ein SIMATIC PCS 7-Automatisierungssystem und die für die Anbindung der TELEPERM-E/A-Peripherie benötigten Komponenten in einem Migrationsträger MIG II, der im TELEPERMM-Schrank eines vorhandenen AS2xy anstelle des Baugruppenträgers mit der Zentraleinheit eingebaut werden kann.

Die AS 2xy-Erweiterungseinheiten/Erweiterungssysteme mit den TELEPERMM-E/A-Baugruppen werden über E/A-Bus1 und2 an das AS416/417 angeschlossen. Für den Anschluss stehen zwei E/A-Bus-Stecker zur Verfügung, die sich auf der Rückseite des Migrationsträgers in Höhe der rechten Seitenwand befinden. Im Migrationsträger selbst können bis zu 5TELEPERMM-E/A-Baugruppen gesteckt werden (gilt nicht für AS220H/AS235H).

Für das system-/anlagenweite Engineering des Prozessleitsystems SIMATICPCS 7 entsprechend der technologischen Hierarchie der Anlage steht ein durchgängiges Engineeringsystem zur Verfügung, das mit einer einheitlichen Projekt-Datenbasis operiert. Auf diesem Engineeringsystem kann mit den SIMATIC S7-Standardwerkzeugen (Engineering Toolset) auch die über Automatisierungssysteme AS 416/417 in das Prozessleitsystem SIMATIC PCS7 eingebundene TELEPERM M-E/A-Peripherie projektiert werden. Die dazu benötigten spezifischen Treiberbausteine und Baugruppentypdefinitionen sind Bestandteil des zum Umrüstpaket gehörenden Koppelpaketes PCS7/TM-EA.

Das Koppelpaket PCS7/TM-EA enthält eine Anschaltbaugruppe TPM478-2 für den physikalischen Anschluss der TELEPERM M-E/A-Peripherie an das SIMATIC PCS 7-Automatisierungssystem sowie die Softwarekomponenten "PCS 7-Bibliothek", "Betriebssoftware für FM456-4" und "S7-Objektmanager". Bildbausteine (OCX) zur normierten Anzeige von PCS 7-Treiberbausteinen für die TELEPERM M-E/A-Peripherie auf SIMATIC PCS 7-Operator Stationen werden durch das optionale Programmpaket PCS7/TM-OCX (NORA) zur Verfügung gestellt.

Umrüstungs-Dienstleistungen

Dienstleistung "Umrüstung eines TELEPERM M AS 2xy in ein AS 416/417 mit TELEPERM M-E/A-Peripherie"

Aufbauend auf dem Umrüstpaket bieten wir die Umrüstung eines TELEPERMM-Automatisierungssystems AS 2xy in ein AS416 oder AS417 mit TELEPERMM-E/A-Peripherie als Dienstleistung an. Leistungsumfang:

  • Ausbau des vorhandenen TELEPERM M AS 2xy

  • Einbau des Migrationsträgers

  • Verdrahten der Baugruppen im Zentralteil

  • Inbetriebnahme der Hardware

  • Erzeugen der Boot Memory Card für FM 456-4 auf dem Engineeringsystem (ES) des Anwenders

  • Installation des S7-Objektmanagers für TPM 478-2

  • Installation der Treiberbibliotheken auf dem ES des Anwenders

  • Projektieren der Baugruppen im TPM 478-2 (optional)

  • Test der Baugruppenadressierung (optional)